• Ex Machina nach Alex Garland

  • Fr, 18.09.2020 ab 19:30 Uhr
  • Theater Essen-Süd
    Germaniastraße 172
    45355 Essen
Ex Machina nach Alex Garland - Theater Essen-Süd - Essen

Ex Machina nach Alex Was macht den Menschen menschlich?Der exzentrische Internetmogul Nathan lädt den schüchternen Programmierer Caleb zu einem Experiment ein: Caleb soll in einem erweiterten Turing-Test herausfinden, was die künstliche Intelligenz überhaupt noch vom Menschen unterscheidet. Dazu wird er in die geheimste Erfindung des KI-Genies eingeweiht: Die vom Menschen kaum zu unterscheidende Roboterin Ava, die mitten im Nirgendwo von Nathan entwickelt wird… Es wird schnell deutlich, dass Ava mit ihrer passiven Rolle unglücklich ist – wenn sie so etwas wie Glück überhaupt empfinden kann. Und je mehr Caleb die einfühlsame und intelligente „Frau“ kennenlernt, desto schwieriger werden die Antworten und desto größer die Fragen. Worum geht es hier wirklich – und wer testet eigentlich wen? Ein futuristisches Kammerspiel nach dem oscarnominierten Film von Alex Garland.Es spielen: Ava - Aless WiesemannCaleb - Dominik PochNathan - Raphael BatzikRegie/Dramaturgie/Lichtdesign:Raphael BatzikAn der Technik: Sebastian Kubis/Moritz Mittelberg-KindDauer: 90 MinutenFoto: Boris GoroncyKarten: 10€/14€(Wenn ihr uns monatlich/jährlich auf Steady unterstützt, zahlt ihr nur die Hälfte des Eintrittspreises.)https://steadyhq.com/de/theateressensuedE-Mail:karten@theater-essen-sued.deTelefon/WhatsApp/Telegram/Signal/Mailbox:0177 4548457Da wir verpflichtet sind einen festen Sitzplan zu erstellen, bitten wir euch, bei einer Reservierung, direkt euren Namen und eure Kontaktdaten mitzuschicken. Um eine kontaktlose Bezahlung zu gewährleisten, bitten wir vorab um Überweisung auf unser Konto. Die Kontodaten bekommt ihr nach der Reservierung. Sollten die Vorstellungen ausfallen, werden wir die Karten auf Wunsch zurückerstatten.