• The Great Dance of Argentina

  • Sa, 04.03.2017 ab 20:00 Uhr
  • Colosseum Theater Essen
    Altendorfer Str. 1
    45127 Essen
The Great Dance of Argentina - Colosseum Theater Essen - Essen

https://www.the-great-dance-of-argentina.org/de/show/

2016 Tour – Tanze Tango mit dem Leben – Lesung, Tango und mehr. Nicole Nau & Luis Pereyra persönlich

Nicole Nau & Luis Pereyra sind äußerst facettenreiche Entertainer. Vor auserlesenem Publikum und in kleinem Rahmen erwartet uns ein unterhaltsamer Abend voller Emotionen und Intensität. Die beiden Ausnahmekünstler stellen sich ihrem Publikum, bevor sie mit ihrer bisher größten Produktion THE GREAT DANCE OF ARGENTINA – VIDA II (Premiere am 17.1.2017) wieder auf den großen Bühnen der Metropolen im Rampenlicht zum Traumpaar verschmelzen (LA NACIÓN 2015). Diese intime Produktion ist ein lang ersehnter Moment für ihre zahlreichen Fans. Quasi als Auftakt und Vorspiel beschreiben sie in Wort, Tanz und Musik den Nucleus ihrer Kunst.

Das Buch „Tanze Tango mit dem Leben“, erschienen in zweiter Auflage im Bastei Lübbe Verlag, zieht sich wie ein roter Faden durch den Abend: dieser Aufruf, dem Herzen zu folgen, und dem „Auf“ und „Ab“ des Lebens die Stirn zu bieten. Nicole Nau und Luis Pereyra kommen zu Wort. Ehrlich, offen, intensiv.

Erfrischende Geschichten und Anekdoten umhüllt von Live Musik und zauberhaften Tänzen, eingebettet in Poesie, Trommelsoli und Steppen, gekrönt von Pereyras grandioser Nummer mit den Boleadoras (NOTICIAS 2012), wo schon geschrieben wurde: nur Pereyra vermag sich selber zu übertreffen (RGA 2013). Ein Programm, neu und noch nicht dagewesen. Mit Blick hinter die Kulissen. Er singt für sie, sie tanzt für ihn, beide zeigen Sequenzen ihres Trainings, wie man beispielsweise einen Bombo (argentinische Holztrommel) baut oder eine Tanzsequenz einstudiert oder die Boleadoras schlägt.

Und wenn Nicole Nau & Luis Pereyra tanzen, dann tanzen sie viel mehr als nur Tango. Sie tanzen ihr ganzes Land. Und wenn sie Tango tanzen, dann mit einer Intensität, die ergriffen macht. Ihr Tango erzählt von einer Zeit vor über 25 Jahren, einer argentinischen Kultur, noch unberührt von der durch Globalisierung unvermeidlichen kulturellen Verwässerung. Sie trinken den Saft der Quelle, die aus den Wurzeln des Landes entspringt, dieser Trunk der reinen Kultur. (THE HERALD 2011). Ein Leben, das ganz der Musik, dem Tanz und der Kultur Argentiniens verschrieben ist. Ein Leben, das immer wieder auf den Spuren ursprünglicher Melodien und auf den Pfaden archaisch- argentinischer Wurzeln wandelt, modern inszeniert von Luis Pereyra.

Nicole Nau & Luis Pereyra erzählen an diesem Abend von einem Argentinien, das vor dem Auge der Touristen verborgen bleibt, diesem ihrem Argentinien mit seiner ergreifenden Kulturvielfalt. Aber auch vor Persönlichem machen sie nicht halt, vor ihrem Werdegang, ihrer Geschichte und Liebe und atemberaubenden Karriere, jedoch erzählt mit einer ebenso atemberaubenden Ehrlichkeit: denn da wo solch extreme Kulturunterschiede aufeinandertreffen, da kann es nicht Einverständnis auf den ersten Blick geben.