• DER PATE / GRUGAHALLE/ ESSEN

  • So, 18.10.2015 ab 18:00 Uhr
  • Grugahalle Essen
    Norbertstraße 2
    45131 Essen
DER PATE / GRUGAHALLE/ ESSEN - Grugahalle Essen - Essen

TICKETS FÜR DIE ABGESAGTE SHOW IN DÜSSELDORF SIND OHNE UMTAUSCH AUCH GÜLTIG FÜR DIESE SHOW VON DER PATE IN ESSEN.

Zum ersten Mal erleben Zuschauer in ganz Europa das epische Meisterwerk, live begleitet von einem Symphonieorchester

Das zeitlose Meisterwerk von Francis Ford Coppola „Der Pate“ (1972) wird auf einer großen Leinwand in HD gezeigt, während die unvergänglichen Melodien von Nino Rota live von einem Symphonieorchester aufgeführt werden.

Die ausverkaufte Weltpremiere vom Werk „Der Pate - Live in concert“ findet am 8. Dezember 2014 in der Royal Albert Hall in London statt. Im Anschluß beginnt die Tournee in über 25 europäischen Städten, einschließlich Amsterdam, Berlin, Bratislava, Brüssel, Helsinki, Moskau, Paris, Prag, Stockholm, Wien und Zürich, um nur einige zu nennen.

„Der Pate - Live in concert“ ist eine Veranstaltung zu Ehren des Kinoklassikers, der sehr oft als einer der größten Filme aller Zeiten zitiert wird. Im Mittelpunkt des Films steht das System der Mafia, repräsentiert in der Geschichte eines Familienclans und dessen Oberhauptes Don Corleone. Die Saga, die sich über mehrere Generationen spannt, erzählt die Geschichte der Corleones und ihrer Konkurrenz mit anderen Familien des New Yorker Mafia-Milieus zwischen 1945 und 1955, als die Titelfigur Don Vito Corleone (Marlon Brando) die Macht seinem jüngsten Sohn Michael (Al Pacino) übergibt.

Der epische Film überzeugt nicht zuletzt wegen des hervorragenden Spiels der namhaften Hauptdarsteller.

Der Film „Der Pate“ von Paramount Pictures hat drei Academy Awards® gewonnen, darunter Bester Film, und wurde von Empire Magazine, Entertainment Weekly und Metacritic zum größten Film aller Zeiten ernannt. Er rangiert derzeit auf Platz zwei in der IMDB-Liste der größten Filme aller Zeiten.

Die legendäre Filmmusik wurde von Nino Rota komponiert und zählt zu den bekanntesten Melodien, die jemals für einen Film geschrieben wurde. Der Pate-Soundtrack gewann einen Grammy Award für die Beste im Film verwandte Instrumentalkomposition.

Der US-amerikanische Dirigent / Produzent Justin Freer wird Rotas unvergessliche Musik zum Leben erwecken. Im Alter von 16 Jahren gab Freers sein professionelles Debüt und sein Mentor war der legendäre Komponist/Dirigent Jerry Goldsmith.

„Die Tatsache, dass wir in der Lage sind, einige der wertvollsten Musikstücke aller Zeiten aufzubewahren und vorzustellen, ist sowohl erfreuend als auch beeindruckend“, meinte Freer. „Keine andere Filmmusik ist sofort erkennbarer als Nino Rotas einleitende Musik mit der Trompete, und nur einige Filme sind so meisterhaft gedreht wie „Der Pate“. Die Ehe dieser beiden Meisterwerke, live auf der Bühne, wird zu einem unvergesslichen Erlebnis.“

In Düsseldorf und Essen wird Rotas geheimnisvolles Werk vom Tschechischen Nationalen Symphonieorchester (CNSO) aufgeführt. CNSO wurde 1993 vom Trompeter Jan Hasenöhrl gegründet. Am 20. Geburtstag des Orchesters im Jahr 2013 hat CNSO einen wichtigen Platz zwischen Europas besten sinfonischen Ensembles gewonnen. Bekannt für seine Vielseitigkeit präsentiert das Orchester jährlich ein breites Programm, das von klassischen Konzerten bis hin zu zeitgenössischen Genres, Filmmusik, Jazz oder Musicals reicht.

Während der Tournee wird der Film in der englischen Originalversion, digital bearbeitet, in voller Länge und mit Untertiteln in der Landessprache gezeigt.

Bis zum heutigen Tag gilt „Der Pate“ als einer der einflussreichsten Filme in der Kinogeschichte.