• Benefizkonzert mit Sabine Kaack und Boogielicious - "Das Literaturkonzert"

  • So, 29.11.2015 ab 17:00 Uhr
  • ChorForum Essen
    Fischerstraße 2-4
    45128 Essen
Benefizkonzert mit Sabine Kaack und Boogielicious - "Das Literaturkonzert" - ChorForum Essen - Essen

Benefizkonzert mit Sabine Kaack und Boogielicious " Das Literaturkonzert"

Ein Benefizabend zugunsten der Kinderhilfe der Fürstin - Franziska - Christine Stiftung in Essen - Steele

Sonntag, 29.11.2015 | 17.00 Uhr Wilhelm Nedelmann Saal

Mit ihrem Literaturkonzert bringt die Schauspielerin Sabine Kaack ihr erstes abendfüllendes Programm auf die Bühne. Sie präsentiert die Poesie und Lyrik großer Dichter – sie liest, rezitiert, spielt und singt. Musikalisch begleitet wird sie dabei von den exzellenten Musikern des Blues-, Boogie-Woogie und Jazz-Duos Boogielicious.

Dieses Literaturkonzert vereint die persönlichen Liebhaberstücke der Schauspielerin und ist deshalb Sabine Kaack pur – energiegeladen, eigenwillig, überraschend, erotisch! Sie beherrscht die Kunst der Sprechakrobatik und versieht den Abend dabei immer wieder mit ihrer Natürlichkeit und Spontanität.

Die intensiven Texte werden von Eeco Rijken Rapp (Klavier) und David Herzel (Schlagzeug) in ein musikalisches Kunstwerk gegossen. Mit viel Feingefühl entlockt David Herzel seinen Schlagwerkzeugen die jeweils passende Geräuschkulisse, dazu jazzt, swingt und bluest Eeco Rijken Rapp am Klavier. Auch ein paar liebgewonnene Chansons, zum Beispiel von Brel oder Alexandra, finden Platz in diesem poetisch-deftigen Liebesfeuer. Sabine Kaack taucht tief in die verschiedenen Ebenen der ausgewählten Gedichte und Erzählungen ein und erweckt die Texte mit ihrer unverwechselbaren, samtig-weichen Stimme zum Leben.

Sie verknüpft die geistreiche Eleganz Goethes mit der knisternden Erotik Villons, streift humorvoll verspielt die Werke von Novalis, begegnet einem charmant diabolischen Baudelaire, um schließlich der reichen Symbolik in den Gedichten von Rilke und Hesse, aber auch Koschka, Marie von Puttkammer oder Werke der Frauenrechtlerin Clara Müller-Jahnke auf den Grund zu gehen. So steht am Ende ein intensives, aufregendes und erotisches Literaturkonzert voller Genuss und Lebensfreude.

Und das sagte die Presse nach der Premiere:

Schleswig-Holsteinische Landeszeitung 15.07.2015 „Die Liebe hat viele Facetten. Sie ist leidenschaftlich oder still, sie schreit ihr Glück hinaus oder blüht im Verborgenen. Genauso facettenreich ist Sabine Kaacks Programm.“ „Sabine Kaack hauchte, haderte, säuselte pointiert und mit schauspielerischen Einlagen. Großartig, was sich mit dem „Instrument“ Stimme alles machen lässt.“

Kieler Nachrichten 16.07.2015 „Die heißkalte Spannung bereitete auf das grandiose große Finale vor, den Jacques-Brel-Chanson Ich liebe dich noch. Mit ihrer mehr gesprochenen, als gesungenen, nachdenklich, verzweifelt leidenschaftlichen Version riss Sabine Kaack das Publikum mit.“ - „Gelöst und charismatisch“

Eine Veranstaltung des ChorForum Essen in Kooperation mit dem Rathaustheater Essen und dem Lionsclub Essen - Werethina

EINTRITT FREI - UM EINE SPENDE ZUGUNSTEN DER KINDERHILFE DER FÜRSTIN FRANZISKA CHRISTINEN STIFTUNG ESSEN - STEELE WIRD GEBETEN