• Abwab | Eine Arabische Zeitung öffnet Türen in Deutschland

  • Mi, 04.05.2016 ab 20:00 Uhr
  • Zeche Zollverein
    Gelsenkirchener Straße 181
    45309 Essen
Abwab | Eine Arabische Zeitung öffnet Türen in Deutschland - Zeche Zollverein - Essen

Ramy Al-Asheq | Sura Alloush | Necati Dutar

Am Anfang war die Lücke: Alltagspraktische Informationen über das Leben in Deutschland, darüber, wie Dinge hier geregelt und organisiert sind, über Sichtweisen, kulturelle Symbole und Brauchtümer waren in arabischer Sprache gar nicht oder nur unzureichend verfügbar. Dann war da die Idee, diese Lücke zu schließen. Es gab das Netzwerk aus der alten Heimat, bestehend aus über 30 Autoren und JournalistInnen, die aus Syrien fliehen mussten und über ganz Deutschland verteilt einen Neuanfang suchen. Ramy Al-Asheq, syrisch-palästinensischer Dichter, Journalist und nun auch Chefredakteur hat das Netzwerk aktiviert und produziert zusammen mit diesem seit letztem Jahr in ehrenamtlicher Arbeit die Zeitung „Abwab“. Larissa Bender, Übersetzerin für arabische Literatur und Syrien-Expertin fragt Ramy Al-Asheq, Necati Dutar und die Autorin Sura Alloush nach der Bedeutung von Abwab für die, die daran mitwirken und für die arabischsprachige Community in Deutschland. Übers.: Michaela Kleinhaus Eintritt: 5 Euro, Flüchtlinge frei

http://www.buchmesse-ruhr.de/programm-details-2016/events/abwab-eine-arabische-zeitung-oeffnet-tueren-in-deutschland.html