• BUNKERNACHT

  • Sa, 23.05.2015 ab 23:00 Uhr
  • Goethebunker
    Goethestrasse 67
    45130 Essen
BUNKERNACHT - Goethebunker - Essen

SA 23.05.15 Bunkernacht

house/techno Daniel Avery (Phantasy, fabriclondon) Ahmet Sisman (Goethebunker) Miniloud (Newcomer Contest Winner)

doors: 23h | 10€

Daniel Avery ist einer der spannendsten Protagonisten der britischen Clubszene, wenn es um authentische elektronische Musik geht. Spätestens mit seinem Debüt Album „Drone Logic“ auf Phantasy Sound ist der junge Brite in aller Munde und überzeugt mit seinem unverwechselbaren Stil. Die Mischung macht es aus. Acid trifft auf Electronica mit subtilen Raveelementen im Stile einer Warehouse-Party. Seine komplexen und teilweise verspielten Produktionen sind gar nicht so leicht in Worte zu fassen, aber eines ist Gewiss, sie haben diesen markanten Stil, die durchaus etwas Besonderes auf der Tanzfläche bewirken! Wir verfolgen und spielen Daniel Avery’s Musik schon seit längerer Zeit und freuen uns endlich, dass wir Ihn im Goethebunker begrüßen dürfen. Seine düstere und raue Musik passt wie die Faust ins Auge zu uns!

Neben den aufstrebenden Namen wie Joy Orbison oder Ben Ufo gehört auch Daniel Avery zu der neuen Welle britischer Künstler, die einen innovativen und frischen Wind in die UK-Garage verseuchte Clubszene der Insel bringen. Fernab von den herkömmlichen musikalischen Konventionen geht Daniel Avery schon in seinen jungen Jahren seinen eigenen Weg und begeistert auch gestandene Namen wie Roman Flügel, Rødhåd, Kink oder Audion, die samt für sein Album einen Remix beigesteuert haben. Und wenn man jetzt seinen Hype noch weiter ausreizen will, dann wird sicherlich dem einen oder anderen aufgefallen sein, dass seine Titeltrack „Drone Logic“ auch für die aktuelle Audi-TV-Werbung lizensiert worden ist. So viel zu seinem Bekanntheitsgrad außerhalb der Clubszene!

Kommen wir zum Gewinner des Newcomer Contest. Wir haben wirklich einige gute Mitschnitte bekommen und haben uns letztendlich eher für die passendere Musik zum Headliner entschieden. Milad Shokri aka Miniloud’s Mix war der Herausstechende und seine Musik hat uns dermaßen gut gefallen, dass wir uns entschieden haben, ihn als Warm Up auf dem ersten Floor für Daniel Avery spielen zu lassen. Herzlichen Glückwunsch Milad und wir freuen uns auf dein Debüt im Goethebunker!

links: http://www.goethebunker.de/ http://www.facebook.com/danielmarkavery http://www.soundcloud.com/danielavery