• Das klassische Bildnis in der Fotografie

  • Mo, 03.08.2015 ab 10:00 Uhr
  • Freie Sommerakademie
    Prinz-Friedrich-Str. 28A
    45257 Essen
Das klassische Bildnis in der Fotografie - Freie Sommerakademie - Essen

Dozent: Helmut Kloth Termin: 03.08. – 07.08.2015 (380,- EUR) Zeit: jeweils 10:00 - 14:00 + 15:00 - 18:00 Uhr

Es war schon immer ein Bedürfnis des Menschen, Gesichter abzubilden. Aus der Vorzeit sind uns figürliche Abbildungen – meist Höhlenbilder – überliefert. Meistens waren es Darstellungen von Tieren, Kriegern und später von Herrschern.

Es ist ein weiter Weg über Jahrtausende, über das Mittelalter, der Neuzeit bis zur Gegenwart. Es war die große Zeit der Malerei und Zeichnungen, bis zwei Erfindungen ganz neue Dimensionen in der Darstellung und Verbreitung des Bildnisses ermöglichten: Der Buchdruck und die Fotografie.

Das bedeutete ganz neue Konstellationen der Kommunikation und des Geldverdienens. Mit der Entwicklung der digitalen Fotografie und des Internets haben sich weitere Anwendungen ergeben, deren Folgen sich heute noch nicht absehen und beurteilen lassen.

Die heutige Bildnisfotografie soll eine funktionsgerechte Darstellung der menschlichen Persönlichkeit sein, denn das Gesicht und besonders die Augen bilden das Zentrum einer Person, sie geben einen Einblick in deren Seele. Erstellen Sie das Psychogramm Ihres Gegenübers.

Erfahren Sie die Möglichkeiten, welche die Fotografie dafür bietet und wie die Gestaltungsgesetze dafür sind. Klassische Abbildungen, Einzelportraits, Zweierportraits, Gruppenbilder – künstlerische Variationen zur visuellen Steigerung der abgebildeten Person und vieles mehr. Sie werden merken, wie lustig und fröhlich dieses Arbeiten sein wird. Und Sie werden auch merken, wie viel ungekonnte Personenbilder im Umlauf sind. Sie werden einfach besser sein und dieses auch begründen können.

Bringen Sie Ihre Kamera mit und zu den Bildbesprechungen möglichst Ihr eigenes Laptop und eigene Bilder, die Sie gerne zeigen möchten.