• Forensic Architecture: Lecture (Impact18)

  • Sa, 10.11.2018 ab 20:00 Uhr
  • Performance Art Theatre0201 2894700info@pact-zollverein.deGet Directions
    Bullmannaue 20a
    45327 Essen
Forensic Architecture: Lecture (Impact18) - Performance Art Theatre0201 2894700info@pact-zollverein.deGet Directions - Essen

Forensic Architecture ›Forensic aesthetics and counter cartographies‹Forensic Architecture (FA) ist sowohl der Name eines 2010 gegründeten Büros als auch eine investigative Praxis gegenüber staatlicher Gewalt und Menschenrechtsverletzungen, die architektonische, journalistische und juristische Felder beinhaltet. Basierend auf Architektur als Analysemethode, entwickelte das Büro in den letzten Jahren zahllose beweiskräftige Verfahren, die auf die sich verändernde Medienlandschaft reagieren – beispielsweise auf die weit verbreitete Verfügbarkeit von digitalen Aufnahmegeräten, Satellitenbildern und Daten-Austauschplattformen.FA hat an der Seite von NGOs, Menschenrechts-, Medienorganisationen und Aktivisten eng mit Bevölkerungsgruppen gearbeitet, die von sozialer und politischer Gewalt betroffen waren. Dafür entwirft das Büro neue Methoden von Open-Source-Anwendungen und kollektiver Beweisführung durch Bürger*innenbeteiligung. In dieser Lecture wird eine Auswahl neuester Recherchen vorgestellt.In englischer SpracheEintritt frei→→ Impact18 – Matter in Movement ←←// ENGLISHForensic Architecture ›Forensic aesthetics and counter cartographies‹Forensic Architecture (FA) is both the name of the agency established in 2010, and a form of investigative practice into state violence and human rights violations that traverses architectural, journalistic and legal fields. Grounded in the use of architecture as an analytic device, the agency has in recent years developed a host of new evidentiary methods that respond to the changing media landscape – exemplified in the widespread availability of digital recording equipment, satellite imaging and platforms for data sharing. It has worked closely with communities affected by acts of social and political violence, alongside NGOs, human rights groups, activists, and media organisations.Forensic Architecture has and continues to propose new modes of open-source, citizen-led evidence gathering and activism. This lecture presents a selection of recent investigations undertaken by the agency into incidents occurring in different contexts worldwide.Free Admission In English