• Meyoucycle

  • Fr, 09.09.2016 ab 20:00 Uhr
  • PACT Zollverein
    Bullmannaue 20a
    45327 Essen
Meyoucycle - PACT Zollverein - Essen

Meyoucycle Musik / Theater / Tanz ruhr3.com/mey

„Meyoucycle“ (Me-you-cycle) ist ein Science-Fiction-Fantasy-Konzert über Ausdruck im Zeitalter von Turbo-Kapitalismus und digitaler Interaktion. Kontaktanzeigen, altmodische Briefe, Chat-Bots, Tweets, Wort-Jazz, endlose Tiraden, poetischer Terrorismus, Sound und Video kollidieren in einer Denkschleife über heutiges und künftiges Leben und die Kräfte und Interfaces, die es gestalten.

Mit einem fremdartigen Akzent auf Englisch ausgesprochen kann der Titel „Meyoucycle“ wie „musical“ klingen, oder wie ein Zyklus zwischen ‚me‘ und ‚you‘. Die Inszenierung ist tatsächlich eine Art Liederzyklus, der Musik, Tanz und Text beinhaltet und eine Geschichte zu erzählen scheint: In naher Zukunft hat die Gruppe Poetic Terrorists and Emotional Hackers sich in die Anonymität zurückgezogen. Sie halten sich im Dunklen auf – im „dark web“, in Wäldern, im Unbekannten, im Unterbewussten, in der Intuition der verborgenen Kenntnis. Sie entziehen sich einem alles durchdringenden System, das jegliche Kommunikation zwischen Menschen enteignet und in Gewinn transformiert. Um die eigene Freiheit zurückzuerobern, müssen die Poetic Terrorists and Emotional Hackers die eigene Identität abschütteln und sich dauerhaft transformieren: Aussehen, Stimme, Verhalten, Sprache.

Die Choreografin und Tänzerin Eleanor Bauer und der Musiker Chris Peck arbeiten schon seit vielen Jahren auch über große Entfernungen hinweg zusammen. Beide haben gelernt, die Realität der Distanz und der digitalen Kommunikation aktiv zu nutzen. Sie arbeiten mit modernen und mit traditionellen Methoden, um Material zu schöpfen und zu komponieren. An dieser Kreation sind das renommierte Ictus Ensemble und die PerformerInnen selbst beteiligt.

Mit Unterstützung der flämischen Regierung.

Eine Produktion von Caravan Production für GoodMove vzw in Koproduktion mit der Ruhrtriennale, PACT Zollverein und Kaaitheater in Brüssel, Rencontres Choréographiques Internationales de Seine-Saint Denis in Paris, King's Fountain Foundation in Paris, Residencies at Kaaitheater in Brüssel, Kunstenwerkplats Pianofabriek in Brüssels und P.A.R.T.S in Brüssel.

Foto: Anne Van Aerschot / Ruhrtriennale 2016