• TAKTLOS mit SASCHA BRAEMER (whatiplay)

  • Sa, 09.04.2016 ab 23:00 Uhr
  • Studio Club Essen
    Schützenbahn 31
    45127 Essen
TAKTLOS mit SASCHA BRAEMER (whatiplay) - Studio Club Essen - Essen

░░░░░ SA, 09.04. ░░░░░░░░░

ab 23 Uhr bis Sonntagmittag Open End (inkl. Afterhour)

░░░░░ LINE-UP ░░░░░░░░░░

▸ SASCHA BRAEMER https://www.facebook.com/saschabraemer.official ▸ HOWARD.MONO https://www.facebook.com/Howard.Mono ▸ OLIVER HESS https://www.facebook.com/profile.php?id=100008202121676 ▸ BEGO https://www.facebook.com/BegoOfficial

░░░░░ EINTRITT ░░░░░░░░░

Abendkasse: 13 € Vorverkauf: 10 € ab 5 Uhr: 5 €

░░░░░ VORVERKAUF ░░░░░░

● ONLINE (zzgl. VVK-Gebühr): http://www.studio-essen.com/de/content/tickets.html ● OFFLINE (frei von VVK-Gebühr) über folgende VVK-Stellen: Beautex hairlounge /// Emmas Enkel Essen /// Studio Club

░░░░░ WEITERE INFOS ░░░░░

Am zweiten Aprilsamstag gibt es ein Wiedersehen mit SASCHA BRAEMER. Der Stil Vor Talent Artist und Resident der legendären Bar25 dürfte vielen Studio- wie Taktlos-Gästen noch in bester Erinnerung sein, hat er - genau so wie sein brother-in-crime Niconé - doch schon einige Male den Spree-typischen Sound nach Essen gebracht und uns einige euphorische Nächte beschert.

Hits wie „Caje“, die Bar25 Closing-Hymne „Thänk You“ und das Album „Romantic Thrills“ in Zusammenarbeit mit Niconé, sowie Soloproduktionen wie „People“ und „Et Voila“ katapultierten den original Berliner Jung in unzählige Charts und machten ihn zu einem weltweit gefragten Künstler. Mit whatiplay hat er vor wenigen Jahren sein eigenes Label ins Rennen geschickt und im vergangenen Jahr neben erfolgreichen Clubtracks wie „Monogamy“ oder „Midnight Garden“ vor allem mit der Veröffentlichung seines lang erwarteten Solo-Debütalbums „No Home“ für Schlagzeilen gesorgt.

Ein Trio lokaler Spezialisten wird dafür sorgen, dass es sowohl vor, als auch noch lange nach dem Spree-Gast äußerst taktlos zugeht! Allen voran „Howie“ alias HOWARD.MONO, der sich mit wenigen Gigs einen festen Platz in den Herzen der Taktlos-Gemeinde erspielt hat, dem langjährigen Weggefährten und passionierten Vinyl-DJ OLIVER HESS, den man getrost als wahre Kölner Institution und Urgestein der rheinischen Technoszene bezeichnen kann sowie last but not least Essens very-own BEGO, der mit deutlich technoideren Klängen, eigener Veranstaltungsreihe und Gastspielen in Clubs wie dem Goethebunker neue Wege eingeschlagen hat.