• Jim Bob & Roland Adelmann (Konzert & Lesung)

  • Fr, 25.09.2015 ab 19:00 Uhr
  • Breslauer Str. 86, Essen
    Breslauer Str. 86
    45145 Essen
Jim Bob & Roland Adelmann (Konzert & Lesung) - Breslauer Str. 86, Essen - Essen

Auch dieses mal kombinieren wir eine Solo-Acoustic-Punk-Mega- Hammer-Show mit einer ebenso fantastischen Lesung. Wir haben zu Gast Jim Bob

JIM BOB (Duisburg, musiziert)

Einigen dürfte JimBob durch die zahlreichen Bands, in denen er gespielt hat, ein Begriff sein. Mittlerweile tritt der Sänger und Bassist der 24/7 Fucked Ups immer wieder gerne mal als Singer/ Songwriter auf. Das Programm setzt sich zusammen aus Hits seiner ehemaligen Bands The Porters, Rent a Cow und Pascal Briggs and the Stokers sowie Coverversionen alter Helden.

ROLAND ADELMANN (Dortmund, liest)

Roland Adelmann gehört wohl zu den absoluten Underground-Veteranen. In den 1980ern bereits veröffentlichte er literarische Punkrocktexte. 1986 erschien seine erste Kurzgeschichte im legendären Underground-Magazin „Gasolin 23“, 1973 von keinem Geringeren als Carl Weissner ins Leben gerufen. Legendär auch seine Perfomanceauftritte Ende der 1980er, als er auf Mülltonnen einschlug und sein Publikum mit Abfall beschmiss. Zusammen mit Carsten Born und SchrödA gab er in dieser Zeit eines der ersten Underground-Literaturfanzines namens „Produkt“ heraus, das zusammen mit Robsie Richters „Kopfzerschmettern“ und Jens Neumanns „Ikarus“ die Speerspitze junger deutschsprachiger Literatur bildete und den Weg bereitete für die unterschiedlichsten Literaturströmungen der 1990er. Nach zahlreichen Werken erschien 2014 erschien nach 16 Jahren sein Debütroman „Bier im Frühstück, Tschernobyl im Arsch“, aus welchem er bei uns lesen wird. Seine komplette Biografie findet Ihr hier: http://undergroundpress.de/biografie.html

Eintritt: 4 Euro (Abendkasse und Vorverkauf) Einlass: 19 Uhr Beginn: 20 Uhr.

Karten gibt es direkt in der Veganisierbar, Breslauer Str. 86, Essen-Frohnhausen oder per E-Mail bei info AT rilrec.de (4 Euro + 65 Cent Porto).