• Lesung und Publimkumsgespräch mit Ferda Ataman

  • Fr, 21.06.2019 ab 19:00 Uhr
  • VielRespektZentrum
    Rottstraße 24
    45127 Essen
Lesung und Publimkumsgespräch mit Ferda Ataman - VielRespektZentrum - Essen

Herzliche Einladung zur Lesung mit anschließendem Publikumsgespräch mit Ferda Ataman. Über das BuchDie Art, wie wir über Migration, Geflüchtete und Integration reden, zeigt: Wir haben ein Wahrnehmungsproblem. Wir tun so, als könnten wir ernsthaft entscheiden, ob wir Migranten im Land haben wollen oder nicht, und wenn ja, wie viele wir davon vertragen. Das ist Blödsinn. Sie sind längst da – und ein Teil des »wir«. Die Vorstellung von einer »weißen« Aufnahmegesellschaft, in die Migranten reinkommen, ist eine Art deutsche Lebenslüge, sagt Ferda Ataman. Wie viele andere Deutsche, die mit einem ausländischen Namen aufgewachsen sind, reißt ihr langsam der Geduldsfaden. In ihrer pointierten Streitschrift stellt Ataman fest: »Wir haben ein Demokratieproblem, kein Migrationsproblem. ABER: Wir sind weltoffener, als wir denken. Also Schluss mit Apokalypse.«