• Emigranten von Sławomir Mrożek

  • Sa, 12.09.2020 ab 19:30 Uhr
  • Theater Essen-Süd
    Germaniastraße 172
    45355 Essen
Emigranten von Sławomir Mrożek - Theater Essen-Süd - Essen

Emigranten von Sławomir MrożekZwei Schauspieler, Zwei Rollen. Zu Beginn jeder Aufführung entscheidet ein Münzwurf, wer welche Rolle spielt.Zwei namenlose Emigranten teilen sich einen Kellerraum als Unterkunft. Der eine ist ein politischer, der andere ein wirtschaftlicher Flüchtling. Der Intellektuelle und der Gastarbeiter könnten kaum unterschiedlicher sein, und doch finden sie sich in derselben Situation mit denselben Problemen wieder. Sie gehen sich gegenseitig auf die Nerven und unterstützen sich wieder, sie fantasieren und ergeben sich dem Fatalistischen, sie wollen vorankommen, aufsteigen, und suchen immer verzweifelter ihren Weg aus der Trostlosigkeit.XX: „Du, weshalb haben die hier keine Fliegen?“AA: „Weiß nicht. Vielleicht ausgerottet, aus Hygienegründen.“XX:„Zu Hause gibts Fliegen.“AA: „Wozu brauchst du denn Fliegen.“XX: „Ist gemütlicher…“Wir zeigen das so selten gespielte, absurde Schauspiel des polnischen Autors Sławomir Mrożek am Theater Essen-Süd. Wer auf Samuel Beckett und Ionesco steht, der wird Mrożek lieben. Man vermag bei dem Thema Schwere vermuten, aber gerade dieser begegnet Mrożek mit Humor und Leichtigkeit und einer wunderbaren Absurdität. Gut. Jetzt bräuchten wir noch noch jemanden, der die Münze wirft. Hätten Sie Lust? Keine Sorge, mehr müssen Sie an diesem Abend nicht tun.Zwei Schauspieler, Zwei Rollen Zu Beginn jeder Aufführung entscheidet ein Münzwurf, wer welche Rolle spielt.Es spielen:AA – Raphael Batzik/Moritz Mittelberg-KindXX – Moritz Mittelberg-Kind/Raphael BatzikRegie/Dramaturgie: Raphael Batzik/Moritz Mittelberg-KindDauer: 100 MinutenFoto: Andreas FritscheRechte: Diogenes VerlagKarten: 10€/14€(Wenn ihr uns monatlich/jährlich auf Steady unterstützt, zahlt ihr nur die Hälfte des Eintrittspreises.)https://steadyhq.com/de/theateressensuedE-Mail:karten@theater-essen-sued.deTelefon/WhatsApp/Telegram/Signal/Mailbox:0177 4548457Da wir verpflichtet sind einen festen Sitzplan zu erstellen, bitten wir euch, bei einer Reservierung, direkt euren Namen und eure Kontaktdaten mitzuschicken. Um eine kontaktlose Bezahlung zu gewährleisten, bitten wir vorab um Überweisung auf unser Konto. Die Kontodaten bekommt ihr nach der Reservierung. Sollten die Vorstellungen ausfallen, werden wir die Karten auf Wunsch zurückerstatten.