• Gemeinschafts-Lesung im LIVRES mit "Auftritt"

  • Do, 03.09.2015 ab 19:30 Uhr
  • Café LIVRES
    Moltkestr. 2a
    45128 Essen
Gemeinschafts-Lesung im LIVRES mit "Auftritt" - Café LIVRES - Essen

"Auftritt" … mit Anna Real und Andrea Ecker

Scheu, durch die Hintertür, solo oder nur in Begleitung. Hinter einem Vorhang, vor einem Spiegel, wie ein Schatten. Leise oder laut. Manche geben sich sofort zu erkennen, andere zieren sich. Manche brauchen große Kulisse, andere nur den nackten Raum. Wie unterschiedlich Figuren und Charaktere die literarische Bühne betreten können, wollen Anna Real und Andrea Ecker in ihrer Gemeinschaftslesung zeigen und dabei eine Brücke zwischen Lyrik und Prosa schlagen.

  • Andrea Ecker präsentiert Passagen ihres Romans „Die Nebelgängerin“, der am 17. September bei Edition Oberkassel erscheint.
  • Anna Real rückt in ihren Gedichten Personen und die Dinge, von denen wir glauben, dass sie uns zu Menschen machen, in ein besonderes Licht.

> Andrea Ecker wurde in Bochum geboren und wuchs dort auf. Seit 1999 lebt sie in Essen. Sie verfasste zunächst Gedichte, kurze Texte und Geschichten, ehe sie sich dem Schreiben von Romanen widmete. Im Mai 2012 erschien mit „Lichtwechsel“ ihr Debütroman im Latos-Verlag. Es folgten Lesungen, Rezensionen sowie die Projektarbeit von Studenten der Kunsthochschule in Braunschweig, die aus dem Roman eine Graphic Novel machten und diese anlässlich des Semesterabschlusses im Rahmen einer Ausstellung präsentierten. Die nächste Veröffentlichung folgt nun mit dem Roman „Die Nebelgängerin“, einer Geschichte um eine fremde Zwillingsschwester und die Suche nach der eigenen Identität. Am 17. September 2015 erscheint das Buch bei der Edition Oberkassel.

> Anna Real stammt ursprünglich aus Bayern. Ihr spannender Lebensweg führte sie unter anderem für einige Jahre nach Marokko, ehe sie vor mehr als zwanzig Jahren mit ihrer Familie nach Essen zog. Sie ist Diplom-Bibliothekarin und studierte Ethnologie und Geschichte. Mehrere Jahre lang leitete sie die Literatur-Werkstatt an der Essener Volkshochschule. Ihre Liebe zu Gedichten entdeckte sie erst relativ spät im Leben, dafür entstanden aus dieser Leidenschaft zahlreiche Werke, die unter anderem in Anthologien (Jahrbuch der Lyrik) und Literaturzeitschriften (ndl, Sinn und Form) veröffentlicht wurden. Im Jahr 2000 stand Anna Real auf der Shortlist für den Dresdner Lyrikpreis. Ihr Gedichtband „Wer den Schlüssel hat“ erschien in der Reihe „roterfadenlyrik“ der Edition Haus Nottbeck, einem Forum für Poesie in Westfalen. Ihre Gedichte präsentierte sie bereits auf zahlreichen Lesungen.

Wir freuen uns auf eine inspirierenden Abend ... Euer Café LIVRES Team

Lesung #Bücher #Literatur #Roman #Gedichte #Poesie #Essen #Café #Rüttenscheid #Rüttenscheiderstraße #Südviertel #Debüt #Neuerscheinung #Tee #Kuchen #Tarte #Quiche #Autor #Autoren #Werke #Lyrik #Prosa #Verlag