• ITALIENISCHE MOMENTE in der Philharmonie Essen

  • Fr, 13.03.2015 ab 20:00 Uhr
  • Philharmonie Essen
    Huyssenallee 53
    45128 Essen
ITALIENISCHE MOMENTE in der Philharmonie Essen - Philharmonie Essen - Essen

"Italienische Momente" ...Eine Charity Veranstaltung zu Gunsten von „Helfen bewegt“

Zum zweiten Mal findet am 13. März 2015 im AKS Saal der Essener Philharmonie ein Konzert aus der Konzertreihe der besonderen „Momente“ statt. Es sind diesmal „Italienische Momente“ unter dem Motto: „Von Giuseppe Verdi bis Eros Ramazzotti“. Am 31.03.2014 starteten der Konzert-Veranstalter Igor Albanese und Dirigent Philipp Maier als künstlerischer Leiter mit dem Konzert "Klassische Momente" diese außergewöhnliche Reihe. Das Ziel: Sie wollen einmal im Jahr jungen Nachwuchskünstlern die Möglichkeit geben, mit größeren oder gar großen Stars zusammen auf der Bühne zu stehen.

Im Konzert „Italienische Momente“ am 13. März 2015 wird der 16jährige Sänger Lars Rochna das Publikum überraschen.

Gleichzeitig soll durch die „Cross Over“ Komponente in der Programm- und Künstlerauswahl auch ein breites Publikum angesprochen werden, das sich normalerweise nicht für Klassik oder auch nicht für Pop/Rock/Jazzmusik interessiert.

Auch dieses Jahr wird das Orchester der „Jungen Philharmonie Köln“ unter der Leitung von Philipp Maier im Dialog mit der „Dirk Benner“ Band den musikalischen Rahmen geben. Weitere Solisten des Abends sind der "German Tenors"- Sänger Johannes Groß, die istrische Sopranistin Mila Soldatic, der sardische Popsänger Riccardo Doppio, Konzertpianist und Preisträger großer internationaler Klavier-Wettbewerbe Vladimir Mogilevsky und Andere Überraschungsgäste.

"Bei der heutigen Vielzahl an Konzerten ist es für Veranstalter wie Künstler oft schwer, Neues oder Besonderes zu finden. Unser Anspruch ist es, einige der besonderen Momente verschiedener Musikrichtungen konzentriert an einem Abend weiterzugeben ", so der künstlerische Leiter Philipp Maier.

Gemeinsam mit den Solisten sollen die ausgesuchten Stücke auf hohem Niveau und auf einer etwas anderen, manchmal gewagten Art, präsentiert werden, was beim Publikum sicher zu einem neuem und besonderem Klangerlebnis bereits bekannter Werke führen wird.

Die offizielle Schirmherrin des Konzerts ist Marie-Luise Marjan, alias „Mutter Beimer“ aus der Lindenstraße. Die deutsche „Mutter der Nation“ baut die Brücke zu Italien, dem Land der Mütter. Die Hälfte des Erlöses aus dem Kartenverkauf des Konzertabends fließt einem guten Zweck zu und wird den karitativen Verein „helfen bewegt“ aus Essen unterstützen.

http://www.helfen-bewegt.de/

Karten im Vorverkauf: bei der Philharmonie Essen: 0201 8122200, bei Albanese music: 0170 779 7229, info@albanese-music.de

Weitere Informationen im Internet: http://www.albanese-music.de/