• 11. Sinfoniekonzert Vive la France

  • Fr, 21.06.2019 ab 20:00 Uhr
  • Philharmonie Essen
    Huyssenallee 53
    45128 Essen
11. Sinfoniekonzert Vive la France - Philharmonie Essen - Essen

VioloncelloGautier CapuçonEssener PhilharmonikerDirigentTomás NetopilArthur Honegger"Rugby"Camille Saint-SaënsKonzert Nr. 1 a-Moll für Violoncello und Orchester, op. 33Maurice Ravel"Ma mère l'oye" (Meine Mutter Gans) - Suite für OrchesterMaurice Ravel"La Valse" - "Poème chorégraphique" für Orchester19:30 Uhr Konzerteinführung im Foyer20:00 Uhr KonzertDie Programmmusik hatte ihre Popularität nach dem Ersten Weltkrieg verloren, wobei in Frankreich insbesondere die sogenannte "Groupe des Six" für diese Entwicklung einstand. Ihr Mitglied Arthur Honegger allerdings setzte sich über diese Verbannung programmatischer Musik hinweg: In "Rugby" vertont er mit viel Witz das gleichnamige Spiel. Ravels "La Valse" wurde ab 1906 als Hommage an Johann Strauß konzipiert, doch hinterließen die folgenden Kriegsjahre viele Wunden bei dem in der Endfassung gar nicht mehr fröhlichen Stück. Bei der Suite "Ma mère l'oye" handelt es sich um eine Sammlung von Stücken, deren Anregung der Komponist durch verschiedene Märchen empfing. Hier (um 1910) schillert und funkelt Ravels Orchester noch in dem ungetrübten Glanz, der auch Saint-Saëns' herrliches Cellokonzert aus dem Jahr 1872 ausmacht.