• RUMMS ! Werkschau Regie 2019

  • Sa, 12.10.2019 ab 18:00 Uhr
  • Folkwang Universität der Künste
    Klemensborn 39
    45239 Essen
RUMMS ! Werkschau Regie 2019 - Folkwang Universität der Künste - Essen

CAMPUS ESSEN-WERDEN Folkwang Universität der Künste Pina Bausch TheaterKARTEN & EINTRITTKarten unter 0201_4903-231 | karten@folkwang-uni.de | Eintritt € 5.- | € 3.-18.00 UHR ROMEO & JULIA von William ShakespeareRegie | Alexander VaassenSchauspiel | Lea Taake, Anna Jörgens, Amelie Willberg| Jonatan Blomeier18.45 UHR BRAVO, girl!Text und Regie | Hannah Frath (Frauenrath)Schauspiel | Shehab Fatoum, Constantin Gerhards, Carl Grübel19.30 UHR DIE LÄCHERLICHE FINSTERNIS 4.2 - DIE DIGITALISIERTE WELTRegie | Damian Popp Schauspiel | Luise von Stein20.15 UHR all inclusive!(Ihre Großvieheinheiten werden es lieben!) Text und Regie | Camilla GerstnerSchauspiel | Susanne Blodt, Yasmina Hempel | Emil Felhofer 20.45 UHR DIE HÖLLE IN MIR oder IM NAMEN DER SICHERHEITText und Regie | Ruthsn MensahSchauspiel | Leon Luis Tölle & Amelie WillbergAlexander Vaassen versucht mit ROMEO & JULIA eine Annäherung an einen der meistgespielten Texte der Welt und thematisiert dabei nicht die (unglück- liche) Liebe, sondern das sich Verlieben und das Verliebtsein. In BRAVO, girl! zeigt Hannah Frauenrath vier Teenager mit ihren Problemen und Fragestel- lungen rund um ihren Körper, ihre Sexualität und Sehnsüchte. Dr. Sommer lässt grüßen. In DIE LÄCHERLICHE FINSTERNIS 4.2 von Damian Popp gibt es scheinbar keine Schauspieler*innen, kein Individuum, lediglich Nullen und Einsen. Seine Inszenierung überträgt die digitale Welt in die Wirklichkeit des Theaters. Camilla Gerstner thematisiert in all inclusive! die Kapitalisierung unserer persönlichen Informationen und die daraus resultierende Macht durch Manipulationen seitens internationaler Großkonzerne. Und in DIE HÖLLE IN MIR oder IM NAMEN DER SICHERHEIT zeigt Ruth Mensah in einer Art Versuchsanordnung die Digitalisierung des Drohnenkrieges und dessen Schrecken auf.