• Betontod + Special Guest: Max Raptor

  • Sa, 01.04.2017 ab 19:00 Uhr
  • Weststadthalle Essen
    Thea-Leymann-Str. 23
    45127 Essen
Betontod + Special Guest: Max Raptor - Weststadthalle Essen - Essen

Slam Magazine, Rock Hard Magazine, EMP, Metaltix präsentieren:

BETONTOD

Revolution Tour 2017 + Support: Max Raptor

VVK: 30,60€ inkl. Gebühren

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Betontod In welcher Gesellschaft wollen wir leben? Alles läuft immer schneller, immer weiter in eine Richtung, in der der Einzelne immer weiter in den Hintergrund tritt. Es wird Zeit, das was wir im Herzen tragen als wichtigsten Wert der Gesellschaft zu prägen. Es wird Zeit den Menschen zu zeigen, dass ein kleiner Teil nicht berechtigt ist die Legion der Vergessenen immer größer werden zu lassen. Es wird Zeit für eine Revolution!" Was Texter und Komponist Frank Vohwinkel mit diesem kurzen Statement sagt, spiegelt die aktuelle Realität in diesem Land und auf der ganzen Welt wieder. "Und wir sind nicht bereit, den Hetzern die Straße zu überlassen. Es wird Zeit für eine Revolution der Mitte der Gesellschaft, nicht getrieben von Angst und Hass, sondern von Liebe und sozialer Verantwortung." Dabei ist uns klar, dass wir die breite Unterstützung von diversen Medien niemals erhalten werden. Dieser Bandname, an dem man nicht vorbeikommt, ob man will oder nicht, mach einem keine Türen auf. Und gerade deshalb ist es so wichtig, dass diese Stimmt von immer mehr Fans gehört wird und diese Fans fernab dieser Medien bereit sind diesen Weg mit zu gehen. "Wir treten dem Mainstream damit mal gehörig in den Arsch! Das ist unser Antrieb."

Max Raptor Das Leben in einer Kleinstadt prägt dich oder bricht dich. Für die aufstrebende UK-Punk-Band Max Raptor sieht es so aus, als bilde es die Grundlage für das, was sie sind. Max Raptor stellen mit ihrer Musik dieses kleinstädtische Leben in Frage, ihre frenetische Mischung aus melodischen Punk und High-Density-Rock bläst einem mitten ins Gesicht. Während sie sich in ihrem ersten musikalischen Leben eher bei den härteren Klängen des Nu-Metal bedienen, z.B. geprägt von System Of A Down, lehnen sie sich später eher an die Mitsing-Songs von Billy Talent an, mit denen sie genauso gemeinsam auf Tournee waren, wie mit The Stranglers.

Veranstalter: Concertteam Nrw