• Eric Schaefer & The Shredz

  • Fr, 16.09.2016 ab 20:00 Uhr
  • Zeche Carl
    Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
    45326 Essen
Eric Schaefer & The Shredz - Zeche Carl - Essen

Fusion, Jazz-Dub und Clubsounds in explosiver Mischung

Eric Schaeferdr, synth; John-Dennis Renkentp; Volker Meitzkeys; John Eckhardtb

Mit seinem neuen Album „Bliss“, das im März bei ACT erschien, rührt Schlagzeuger Eric Schaefer den Fusion-Jazz der Sechziger, den Jazz-Dub der Neunziger und die Clubmusik von heute zu einem explosiven Gebräu an. Das ist kein Voodoo, obwohl es streckenweise so klingt, sondern konsequente Fortführung dessen, was Schaefers Spiel von Beginn an einzigartig machte: Stil und Geschmack, Skills und Wissen, komplexe Kompositionen und improvisatorische Spielwut. Verwurzelt im Hardcore und gereift am Jazz, bespielt Schaefer ein immenses Klangspektrum.

Und die Band? Die fetzt: Mit John-Dennis Renkens fliegenden Trompetentönen und Volker Meitz‘ gurgelnden Orgeln beschwören The Shredz den Geist der elektrischen Miles-Davis-Sessions herauf. Schaefer und Bassist John Eckhardt schalten zwischen fiebrigem Bitches Brew-Groove, laswellesken Dub-Fusionen und pulsierenden Club-Zuständen hin und her. Alle vier sind Partners in Crime und Brüder im Geiste, denen im Sinne eines persönlichen Bandsounds das kollektive Weben wichtiger ist als der individuelle Ausdruck im Solo. Als Schlagzeuger im neuen Joachim Kühn Trio (und natürlich immer noch an der Seite von Michael Wollny) setzt der mehrfache ECHO-Jazz-Preisträger Eric Schaefer ein weiteres Ausrufezeichen und wird mit The Shredz die Fetzen fliegen lassen…

VVK 12 EUR zzgl. Gebühren | AK 16 EUR, erm. 12 EUR