• Film: La buena vida - das gute Leben

  • Mi, 03.02.2016 ab 19:00 Uhr
  • VHS Essen
    Burgplatz 1
    45127 Essen
Film: La buena vida - das gute Leben - VHS Essen - Essen

"Es gibt kein richtiges Leben im falschen." (T.W. Adorno)

Sie hatten ein gutes Leben - die indigene Gemeinschaft der Wayúu im nordkolumbianischen Dorf Tamaquito - doch ihr Dorf stand dem Kohletagebau El Cerrejón im Weg. Die Dorfgemeinschaft steht geschlossen zusammen, doch es ist ein Kampf David gegen Goliath. Der Film zeigt auf eindrückliche Weise, wie der globalisierte Kapitalismus das Leben dieser Menschen fatal verändert.

Die Steinkohle, die in El Cerrejón gefördert wird, landet zu einem großen Teil in deutschen Kohlekraftwerken. So ist unser unersättlicher Hunger nach fossilen Brennstoffen zur Energiegewinnung direkte Ursache für die Vertreibung von Menschen aus ihrer Heimat. Dies geschieht in Kolumbien, weit weg von uns. Es geschieht aber auch in Deutschland, wo ganze Dörfer Braunkohletagebauen weichen mussten, und, wenn es nach den Plänen der Energie-Konzerne geht, auch in Zukunft weichen müssen.

Der Film lief auf der Berlinale 2015 und in den Kinos und wurde mit dem Prädikat besonders wertvoll ausgezeichnet.