• Sound of the Cities. Eine popmusikalische Entdeckungsreise

  • Di, 19.04.2016 ab 20:00 Uhr
  • Banditen Wie Wir
    Kahrstrasse 3
    45128 Essen
Sound of the Cities. Eine popmusikalische Entdeckungsreise - Banditen Wie Wir - Essen

Banditen wie wir präsentiert:

Philipp Krohn & Ole Löding: Sound of the Cities. Eine popmusikalische Entdeckungsreise. Gast: Kay Shanghai

Dienstag, 19.04.16 im Banditen wie wir Einlass 20:00 Uhr Eintritt frei.

Die beiden Journalisten Philipp Krohn und Ole Löding sind seit ihrer Jugend in Hamburg begeisterte Popmusikfans. Irgendwann begannen sie, ihre Plattensammlung nach Orten statt alphabetisch zu sortieren. Der Schritt zum Multimediaprojekt Sound of the Cities. Eine popmusikalische Entdeckungsreise war nicht mehr weit: Zwei Jahre lang reisten die beiden in Musikmetropolen rund um den Globus und sprachen mit 160 Musikern, Produzenten und Popexperten über die Einzigartigkeit ihrer Popstädte. In legendären Clubs und stickigen Backstageräumen, an historischen Plätzen und während persönlicher Stadtführungen, in Aufnahmestudios und Proberäumen haben sie sich von Musikern ihre Stadt zeigen und erklären lassen, darunter The Velvet Underground, Einstürzende Neubauten, Genesis, Faith No More, Peter Kruder, Kurtis Blow und Judith Holofernes. Nun stellen sie ihr Projekt als musikalische Lesung vor. Ein Pflichttermin für alle Musik-Liebhaber.

»Was die beiden enddreißigjährigen Journalisten auf die Beine gestellt haben, ist ein eindrucksvolles Projekt.« (SpiegelOnline)

»Eine ganz eigenständige popmusikalische Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts.« (ZEIT)

»Eine kurzweilige, bemerkenswert sauber recherchierte und erhellende Weltreise der musikalischsten Art, vor allem aber auch ein brillantes Stück Journalismus.« (ClassicRock Magazin)

»Umfangreich recherchiert, voller Herzblut - steckt an!« (1LIVE)

»Großartiges Buch!« Frankfurter Allgemeine Zeitung

»Das Autorenduo hat nicht nur den „Sound of Cities“ mit Leidenschaft und Kompetenz eingefangen, sondern gibt darüber hinaus wesentliche Denkanstöße für die Theorie der Entstehung von Musik.« (Österreichischer Rundfunk)

»Die Reise durch den „Sound of the Cities“ ist keineswegs nur ein musikalischer Trip, sondern vielmehr ein Plädoyer für den Erhalt einer lebendigen jungen Musikszene, in der alle die Menschen Musik machen können, die die Musik in sich spüren, die etwas zu sagen haben, und nicht nur die, die sich das leisten können.« (WDR 5)

Links: http://www.rogner-bernhard.de/titles/show/491 https://www.facebook.com/soundofcities https://twitter.com/SongSoundCity

»Eine interessante Stadt erkenne ich daran, dass ich dort LeserInnen dieses Buchs treffe.« Kristof Schreuf

Wir freuen uns auf Euch!