• Hans Werner Olm

  • Do, 10.12.2015 ab 20:00 Uhr
  • Zeche Carl
    Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
    45326 Essen
Hans Werner Olm - Zeche Carl - Essen

Vorspiel

Das neue Programm von Hans Werner Olm - VORSPIEL, steht für einen Event der besonderen Art. Olm nutzt die Bühne diesmal, um seinem Publikum verborgene musikalische Schätze aus seiner humorigen Wundertüte zu präsentieren. Dabei geht es um die großen und kleinen erfolgreichen Songs, die häufig als VORSPIEL für irre Erlebnisse und Dramen den musikalischen Background boten. Hans Werner Olm kennt all die Rock, Pop und Schlager Perlen vergangener Dekaden. Er komprimiert diese in waghalsigen Interaktionen und Geschichten gekonnt mit seinem Publikum zu einer abenteuerlichen Erlebnisreise durch eine Zeit, in der man seine Träume noch ausleben durfte, wollte, musste und vor allem konnte. Selbstverständlich werden auch gegenwärtige Highlights aus dem sogenannten „Business“ gepflegt durch den nimmersatten Humor - Wolf gedreht. Sei es die nervende Comedy - Schwemme oder der nicht enden wollende Trällerdung medial gezüchteter Gesangslaborratten. Schlussendlich zeigt uns der Meister des gepflegten Tabubruchs in gewohnter Manier seine Sicht auf die Menschen und ihrem oft fragwürdigen Tun. An Olm darf man sich vergnüglich reiben. Seine Kritiker sitzen immer noch ratlos in den Kulturetagen der Feuilletons, während seine Fans im Theater frenetisch jubeln. An Olm zeigt sich anschaulich, dass der pawlowsche Reflex mühelos alle sozialgesellschaftlichen Schranken überwindet. Olm ist künstlerisch nicht greifbar – soll heißen: Olm ist unfassbar. Unfassbar originell.

„Ein Lästermaul in Hochform - Er nimmt kein Blatt vor den Mund, benutzt Sprache in ihrer kompletten Bandbreite&. Tabus kennt er nicht. Er setzt das Skalpell an und schneidet, rasiermesserscharf, mitunter derbdeftig und er lässt niemanden aus. & Danke, Olm!“ Märkische Allgemeine Zeitung

VVK 20 EUR zzgl. Gebühren | AK 25 EUR