• Pierre Jarawan – "Am Ende bleiben die Zedern" – Romanlesung

  • Mi, 11.05.2016 ab 19:30 Uhr
  • Café LIVRES
    Moltkestr. 2a
    45128 Essen
Pierre Jarawan – "Am Ende bleiben die Zedern" – Romanlesung - Café LIVRES - Essen

"Mit diesem Romandebüt meldet sich ein großer Erzähler zu Wort. Der mehrfach preisgekrönte Slam-Poet Pierre Jarawan erhielt bereits für die ersten 30 Seiten des Manuskripts ein Literaturstipendium der Stadt München. Spitzentitel im Frühjahrs-Programm des Berlin-Verlags." - Hans Grünthaler -

ZUM INHALT: Samirs Eltern sind kurz vor dessen Geburt aus dem Libanon nach Deutschland geflohen. Als sein geliebter Vater spurlos verschwindet, ist Samir acht. Jetzt, zwanzig Jahre später, macht er sich auf in das Land der Zedern, um das Rätsel dieses Verschwindens zu lösen.

Vor dem Hintergrund des dramatischen Schicksals des Nahen Ostens erzählt Pierre Jarawan eine phantasievolle, berührende und wendungsreiche Geschichte über die Suche nach den eigenen Wurzeln. Eine große Familiengeschichte, vielfältig, überraschend und meisterhaft erzählt.

STIMMEN:

"Ein Wichtiges Buch zur richtigen Zeit" - Martina Kraus, Ravensbuch, Friedrichshafen

"Ein wunderbares Buch, eine zauberhafte Familiengeschichte, eine perfekte Dramaturgie ..." - Walter Reiman, Buchhandlung Hirslanden, Zürich

"Jarawan baut eine unglaubliche Spannung auf, verführt beim Lesen zu wilden Spekulationen um den verlorenen Vater und überrascht am Ende völlig. Dem Autor gelingt eine wundervolle Balance zwischen sinnlich erzählter Geschichte und faktenreicher Story." - Jaqueline Masuck, Dussmann, Das Kulturkaufhaus