• Gretchen 89ff. vierte vorstellung!

  • Fr, 16.10.2015 ab 20:00 Uhr
  • der leere raum
    Frankenstr. 215
    45134 Essen
Gretchen 89ff. vierte vorstellung! - der leere raum - Essen

Im Theater ist alles möglich. Warum aber ein Stück so wird, wie die Zuschauer es erleben und oft auch erleiden (!) müssen, das liegt an der seligen oder unseligen Kombination von Regie und Schauspiel, zwei von alters her natürlichen Angstgegnern. Der Vorgang erinnert ein wenig an den göttlichen Schöpfungsakt: Der Intendant, ein gnostischer Gott, der weder gut noch böse ist, führt die beiden zusammen, wirft einen Text in die Arena und wartet hoffnungsfroh, was sich da entwickelt.

Ab dem 26. September ist es möglich, im leeren raum in Essen live an diesem Schöpfungsprozess teilzuhaben: in der kleinen Versuchsanordnung Faust 1, Gretchenszene, Seite neunundachtzig folgende. Sie treten in 10 verschiedenen Konstellationen gegeneinander an: die Diva, der Regieanfänger, die Schauspielanfängerin, das Tourneepferd, der freie Schauspieler, die Dramaturgin, der alter Haudegen, die Schauspielanfängerin und viele andere.

Geprobt wird: die Gretchenszene. Gretchen kommt, noch von der Begegnung mit Faust aufgewühlt, in ihr Zimmer, will zu Bett gehen und findet in ihrem Kleiderschrank ein fremdes, unbekanntes Kästchen mit wertvollem Schmuck.

Lutz Hübner überzeichnet die Probenrealität des Theaters lustvoll und zwerchfellerschütternd und schaut bitterböse genau hin. Aber… vielleicht ist so ein Rollenklischee in Wirklichkeit ja gar nicht erfunden?

Kartenpreis Normalpreis 15,90 Euro, ermäßigt 12,00 Euro.

Kartenverkauf ab dem 20. Juli 2015 (davor ist Theaterpause) telefonisch unter 0201-20607025, per mail unter theater@der-leere-raum.de und direkt bei Bürobedarf Heger, Stadtwaldplatz 3, 45134 Essen-Stadtwald.

Vorstellungsbuchung Die Vorstellung ist auch für eine geschlossene Gesellschaft von 20 Personen im leeren raum oder nach Absprache als Gastspiel buchbar. Kontakt unter 0201-20607025 oder per mail unter theater@der-leere-raum.de.