• Knut Neuschäfer liest Eric-Emmanuel Schmitt, Odysseus aus Bagdad

  • Di, 25.04.2017 ab 19:30 Uhr
  • Stadtbibliothek Essen
    Hollestr. 3
    45127 Essen
Knut Neuschäfer liest Eric-Emmanuel Schmitt, Odysseus aus Bagdad - Stadtbibliothek Essen - Essen

KonzertlesungSaad - in Bagdad geboren - ist der Ich-Erzähler des Romans von Eric-Emmanuel Schmitt. Auf dem gefährlichen Weg in ein erhofftes besseres Leben erlebt der moderne Odysseus manchen Sturm und übersteht viele Gefahren. Homers Odyssee, das älteste literarische Werk des Abendlandes, dient dem Autor als Resonanzboden für seine moderne Fluchtgeschichte. Saads Erfahrungen von Hoffnung und Verzweiflung, Erwartung und Enttäuschung werden immer wieder mit denen des antiken Odysseus in Verbindung gebracht. Trotz allen Elends gibt es im Roman auch Augenblicke von Glück und Gefühle tiefer Freundschaft und Liebe. An Saad werden allgemein menschliche Fragestellungen erörtert: Soll man bleiben, wo man ist oder nach woanders aufbrechen? Ist Freiheit der höchste Wert?Das Buch kommt nicht besserwisserisch, anklagend oder moralisierend daher, sondern ist spannend, unterhaltsam, witzig und manchmal heiter. Es berührt.Über den Autor: Eric-Emmanuel Schmitt, wurde 1960 in Sainte-Foy-lès-Lyons geboren, er studierte Klavier in Lyon und Philosophie in Paris. Anfang der 90er Jahre begann er für Theater, Film und Fernsehen zu schreiben. Heute lebt er in Brüssel. Schmitt gehört zu den er-folgreichsten Gegenwartsautoren französischer Sprache. Seine Werke wurden in 40 Sprachen übersetzt.Eine Veranstaltung von ProAsyl / Flüchtlingsrat Essen e. V. in Zusammenarbeit mit der GEW Castrop-Rauxel und der Stadtbibliothek Essen.Eintritt frei!