• Sky High Festival•wucan•wedge•vvlva•love machine•fooks nihil

  • Sa, 12.01.2019 ab 19:30 Uhr
  • DAS BETT
    Schmidtstr.12
    60326 Frankfurt
Sky High Festival•wucan•wedge•vvlva•love machine•fooks nihil - DAS BETT - Frankfurt am Main

SKY HIGH FESTIVAL • WUCAN • Video: https://youtu.be/-JlbIEegS1cWEDGE • Video: https://youtu.be/Ys0mW2DrJXgVVLVA • Video: https://youtu.be/Z9BUwfG5J-YLOVE MACHINE • Video: https://youtu.be/yRZnt88cLBcFOOKS NIHIL • Video: https://youtu.be/GkR7Et4IuMsDJ Konrad (Beatniks) am Samstag, 12.1.2019Einlass ab 19:00 & Beginn 19:30DAS BETT • Schmidtstr. 12 • 60326 Frankfurt am MainVVK 17€ + Gebühren & AK 20€ • Tickets: www.bett-club.deWUCAN70s Heavy Psychedelic Folk Blues Krautrock Band aus DresdenWer den Sturm erntetDeutschland und die Rockmusik – da war doch was? Nein, nicht Westernhagen, sondern Krautrock: Jene seltsam großartige Musik voller Grooves und Experimentierlust, stilistisch kaum greifbar, eingespielt von Bands mit kuriosen Namen. Alles Tugenden, die Wucan aus Dresden wie selbstverständlich in die Gegenwart übersetzt: Die Band um Sängerin, Multiinstrumentalistin und Songschreiberin Francis Tobolsky möchte wieder Musik mit Wumms und Charakter auf die Landkarte setzen und bedient sich dazu unbekümmert aus allen Genres, solange der Spirit stimmt: Ohne Probleme lässt sich Wucan als Hardrock-, Psychedelic-, Acidfolk-, Stoner- oder Bluesrockband hören, die ihre Einflüsse elektrisierend ineinander gefaltet hat unter der eigenen Flagge: HEAVY FLUTE ROCK. Von Anfang an war klar, wohin die Reise gehen sollte: Tobolsky, musikalisch sozialisiert 1970, hörte statt Mp3 lieber rauschendes Vinyl voll satter Gitarren. Die Helden ihrer Jugend hießen nicht Rihanna oder Justin Timberlake sondern Rory Gallagher, Free und Frumpy. „Blues Brothers Wanted!“ lautete deshalb die klare Ansage, die sie 2012 in den Anzeigenteil eines Dresdner Studentenmagazins setzte. Nur wenig später hatte sie einige Gleichgesinnte mit der gleichen Philosophie und ähnlich langen Haaren gefunden. Wucan war geboren. Die Chemie stimmte: 2014 erschien die EP „Vikarma“ – natürlich auf Vinyl. Auf der von Eloy-Keyboarder Michael Gerlach produzierten Scheibe ließen sich bereits alle Trademarks von Wucan finden: Psychedelische Riffs, progressive Strukturen und immer wieder folkige Momente, nicht zuletzt durch Tobolskys Querflöten-Spiel. Kritiker und Fans waren begeistert, die auf 500 Stück begrenzte EP war im Nu ausverkauft. Prompt fand sich Wucan auf Festivals wie „Hammer Of Doom“ und als Live-Support von Sienna Root wieder, wo sich Tobolsky und ihre Mitstreiter einen Ruf als explosive Live-Band erspielten. Mit dem im Herbst 2015 veröffentlichten Debüt überschritt Wucan mit Leichtigkeit die magische Schwelle vom Geheimtipp zum gefeierten Newcomer: „Sow The Wind“ ist ein energetisches Heavy-Rock-Statement, das sich trotz aller Direktheit nicht zu schade für krautige Extravaganzen ist. Da wird wie im Song „Wandersmann“ auch mal 16 Minuten lang das ganze Spektrum der Bands zelebriert, von Folk zu Funk zu Psychedelic gehüpft und nebenbei die Bhagavad Gita auf deutsch zitiert – wer macht so etwas heute noch? Mittlerweile hat sich das Bandgefüge gefestigt: Wucan besteht nun neben Tobolsky aus Gitarrist Tim George, Bassist Patrik Dröge und Drummer Phil Knöfel. Nach der Veröffentlichung von „Sow The Wind“ ging es auf Tour: Rund 120 Auftritte absolvierte die Band bis Ende 2016, mit jedem einzelnen wuchs die Schar der Fans kontinuierlich. Die Naturgewalt, die Wucan auf die Bühne bringt, soll auch ihren Niederschlag auf ihrem zweiten Album finden, wofür sich die Band erneut in den Berliner Big Snuff Studios (Kadavar, Heat) verschanzte. Noch stärker als das Vorgängeralbum wird „Reap The Storm“ das einlösen, was Wucan live verspricht: einen wuchtigen Rocksound, klar und organisch zugleich,. Die Band ist bereit, den Sturm zu ernten, den sie gesät hat, und ihn mit vollen Händen über jene auszuschütten, deren Herz für gute Musik schlägt.www.wucan-music.deVideo: "Night To Fall" 2018 https://youtu.be/-JlbIEegS1cWEDGEHigh Energy Psychedelic Rock aus BerlinWEDGE erblickte 2014 das Scheinwerferlicht der Welt. Das Trio wurde von Gitarrist/Sänger Kiryk Drewinski (ex-Liquid Visions & ex-The Magnificent Brotherhood), Drummer Holger „The Holg“ Grosser & Bassist/Organist Dave Götz in Berlin gegründet und benannte sich nach dem ersten Steinwerkzeug der Menschheitsgeschichte. Ihr Sound ist dementsprechend simpel, roh, äußerst effektiv und verursacht bei richtiger Anwendung Feuer …ganz besonders live! WEDGE mischen dabei vor allem Elemente von Hard Rock, Garage und etwas Psychedelic mit einer ordentlichen Dosis Spielfreude und handwerklichen Könnens. Anfang Februar 2018 veröffentlichte die Band ihr neues Studioalbum „Killing Tongue“ auf Heavy Psych Sounds.www.wedgeband.comVideo: "Lucid" 2017 https://youtu.be/Ys0mW2DrJXgVVLVA70s Proto Heavy Psych Folk Blues aus AschaffenburgDas Aschaffenburger Quintett VVLVA (post-Orcus Chylde) lässt mit seinem Erstling »Path Of Virtue« auf eindrucksvolle Art den 1970er heavy-psychedelic Krautrock »neu« aufleben. Die Melange aus epischen, sphärischen Hammondorgel Passagen, rockigen Riffs und markantem Gesang bietet ein lebendiges und facettenreiches Hörvergnügen. Endlich mal wieder eine Band, die mit Mut zur Individualität einen orgellastigen Uriah Heep-, Deep Purple- oder Bloodrock-Sound zeitlos und authentisch rüberbringt. Mit »Dieb der Seelen«, welches an ganz frühe Puhdys Hardrock-Kracher wie »Türen öffnen sich zur Stadt« erinnert, treffen sie perfekt den Nerv der Zeit!www.facebook.com/vvlvaVideo: "Der Dieb der Seelen" 2018 https://youtu.be/Z9BUwfG5J-YLOVE MACHINEPsychedelic Folk Rock aus Düsseldorf/KölnDie Erlösung naht.Psychedelische Ekstase ist der Weg.LOVE MACHINE predigen Americana und Krautrock um euch das zurückzugeben, wonach ihr schon zu lange sucht. Diese Dudes haben mal eben Düsseldorfs kosmischer Vergangenheit neues Leben eingehaucht und auch sonst haben sie nichts besseres zu tun als Bühnen und Unterwäsche in Brand zu setzen. Mit der Veröffentlichung von CIRCLES im Frühjahr 2016 haben sich LOVE MACHINE endgültig als heißester Geheimtipp im deutschen Underground etabliert. Während die Single Sun Paradox samt Video auf MTV Germany rotiert, nennt der legendäre Klaus Fiehe (1Live) das Album den „craziest shit“ und seine deutsche Lieblingsplatte 2016. Der mit Spannung erwartete Nachfolger TIMES TO COME erschien jüngst auf UNIQUE Records. Nach einmonatiger Release Tour im März und einem fulminanten Home Coming vor 600 Besuchern im zakk Düsseldorf, beglücken LOVE MACHINE diesen Sommer wieder die Club- und Festivalbühnen der Republik. Als besondere Höhepunkte umfasst der zweite Teil der TIMES TO COME Tour 2018 eine WDR Rockpalast Show, einen Auftritt beim Reeperbahn Festival und einen Support für Motorpsycho.www.lovemachinegermany.comVideo: "Solar Phallus" 2018 https://youtu.be/yRZnt88cLBcFOOKS NIHIL60s Electric Folk Rock Pop Wahnsinn aus WiesbadenKurz vor der Veröffentlichung ihres ersten Studioalbums befindet sich die Wiesbadener Band in einer Blütezeit ihres kreativen Schaffens. Im Frühjahr 2015 gegründet, blickt das Trio bereits auf eine dreijährige Geschichte zurück, die von vielen Konzerten in deutschen Städten, sowie einigen Auftritten in europäischen Nachbarländern erzählt. Der dreistimmige Gesang ist schon heute Alleinstellungsmerkmal, die Einflüsse aus den Sechzigern und Siebzigern lassen sich unschwer erahnen. Der Stil beschreibt eine Mischung aus Folk, Country und Blues, die im Live-Repertoire in tiefgehenden Balladen und energiegeladenen Beat-Nummern gezeigt wird. Ein Wahnsinns-Act, der sowohl zum Träumen als auch zum Tanzen einlädt.www.facebook.com/FooksNihilVideo: "Insight Of Love" 2018 https://youtu.be/GkR7Et4IuMs