• Dr Ring Ding Soundsystem-Show

  • Sa, 21.04.2018 ab 20:00 Uhr
  • Tiefengrund
    Friedberger Landstr. 116
    60316 Frankfurt
Dr Ring Ding Soundsystem-Show - Tiefengrund - Frankfurt am Main

Wenn man Reggae-Fever hat, dann muss man den Doktor rufen - am besten natürlich Dr. Ring Ding. Die deutsche Ska-, Rocksteady- und Reggae-Legende wird am 21. April 2018 bei Rude & Sharp mit seinem Sound-System auf der Bühne stehen und traditionelles Deejaying (Reggae-Gesang, begleitet von Dubplatten) alter Schule bieten. Bei "Toasting" denken die meisten Menschen wohl an geröstetes Brot und bei "Deejaying" an einen Fehler vong 1 Rechtschreibung her. Dabei ist der Deejay, eine Art singender Moderator, einer der Eckpfeiler jamaikanischer Musikkultur.Die "Soundsystems", mobile Diskotheken auf Jamaika, warben nicht nur mit den neuesten Platten für sich, sondern auch mit den besten Deejays, die ihr "Toasting" präsentierten. "Toasting" ist eine Form Sprechgesang der Deejays, aus dem später der Rap entstand.Dabei wird der Deejay von sog "Dubplatten", instrumental-Versionen von Reggae-Songs, begleitet. Ursprünglich waren die die Reggae-Stücke das wichtige und der Deejay sagte sie nur an. Irgendwann drehte sich das um und die Musikstücke waren plötzlich die Begleitung für den Deejay.Im Tiefengrund wird der Doktor eine Kostprobe seiner Deejay-Künste geben. In der intimen Club-Atmosphäre im Nordend kommen Reggae-Fachleute und Entdeckungsfreudige gleichermaßen auf ihre Kosten. Das Toasting und seine Showman-Fähigkeiten garantieren jedenfalls, dass der Dancefloor beben wird.Seine Fähigkeiten als Deejay und beim klassichen Toasting, dem traditionellen jamaikanischen Sprechgesang, sind so legendär wie die als Bandleader, Entertainer, Sänger und Posaunist.Das Multitalent stand zuerst 1987 in der Brass Section des deutschen Ska-Urgesteins "El Bosso & die Ping-Pongs" auf der Bühne und hat in über 30 Jahren die deutsche Skaszene entscheidend mitgeprägt. Ob traditionell mit den "Senior Allstars", der "Ska-Vaganza" oder modern als zweiter Sänger der Ska-Größe "The Busters" - der Münsteraner hat sich in den Jahrzehnten mit einer Vielzahl an Projekten und einer unüberschaubaren Zahl an Platten einen Ruf als der deutsche Ska-Künstler schlechthin erworben.Dabei ist der Doktor ist nicht nur mit seinen diversen eigenen Projekten überall gerne gesehen. Den Kollegen von H-Blockx half er als Gastmusiker bei dem Johnny Cash-Cover "Ring of Fire"dabei, ihren größten Hit zu landen und 17 Wochen in den Charts zu bleiben. Hier konnte er sein berühmtes "Toasting" vorführen, den speziellen jamaikanischen Sprechgesang, den er beherrscht wie kein zweiter Künstler in Deutschland. Dass die jamaikanischen Begründer der Ska-Musik den deutschen Offbeat-Fachmann als Gastmusiker schätzen ist da natürlich klar. Ob z.B. Lord Tanamo, Doreen Shaffer oder die Skatalites - alle standen schon mal mit dem Mann aus Münster auf der Bühne.Wir freuen uns, mit dem Doktor und seinem Soundsystem einen richtig gemütlichen Abend für Offbeat-Genießerinnen zu präsentieren. Beim anschließenden Nighter wird der Prof. Dr. natürlich mit den Rude&Sharp-Residents an den Turntables stehen.Eintritt: 9,00 EUR (7 EUR Show + 2 EUR Nighter) Einlass: 19:30Show: 20:00 UhrNighter: 22:00 UhrHinweise: Aus Rücksicht auf die Nachbarinnen fangen wir sehr pünktlich an und hören sehr pünktlich auf. Wir sind da so kleinkarriert wie unsere Hemden. Bis 22:00 Uhr herrscht im Konzertraum Rauchverbot, damit wir auch jüngeren Menschen den Reggae näher bringen können. Kein Rassismus, kein Sexismus, keine Homophobie, kein Antisemitismus und keine AfD-Anhängerinnen. Wir behalten uns vor, Menschen mit entsprechenden Symbolen, Shirts oder antsprechendem Verhalten den Eintritt zu verwehren. Gleiches gilt für unsere kleine Fencesitter-Clique.