• Tschick - Wolfgang Herrndorf gelesen von Marius Schneider

  • So, 16.09.2018 ab 11:00 Uhr
  • Frankfurter Künstlerclub e. V.
    Nebbiensches Gartenhaus
    60322 Frankfurt
Tschick - Wolfgang Herrndorf gelesen von Marius Schneider - Frankfurter Künstlerclub e. V. - Frankfurt am Main

Der junge Schauspieler Marius Schneider ließt aus dem Erfolgsromat "Tschick" von Wolfgang Herrndorf.Dieser Erfolgsroman wurde 2016 von Fatih Akin verfilmt, zeigt mit liebevollem Feingefühl, wie wichtig, aber auch wie schwierig es ist, den eignen Platz im Leben zu suchen und zu finden. Was heißt es „anders“ zu sein? Nicht dem zu entsprechen, was man von sich selbst erwartet? Der Autor nimmt seine jungen Protagonisten ernst und schickt uns mit ihnen auf einen „Roadtrip“ raus aus dem alten Familien- und Sozialgefüge und rein ins Neue und Unbekannte. Und Hand aufs Herz: Wann haben Sie das letzte Mal Worte wie „vollgeschifft“, „endgestört“ und „endbescheuert“ in einem literarischen Text gelesen? Und sich dabei amüsiert und geradezu kaputtgelacht, nicht allein der Wortwahl wegen, sondern weil dieser Text voller großartigen Situationskomik steckt? Der junge Frankfurter Schauspieler und Sänger Marius Schneider stammt aus einer musikalischen Großfamilie. Seit Jahren wirkt er in Theater- und Musicalproduktionen mit und war immer wieder in Filmen und TV-Serien zusehen, unter anderem in „Ein Fall für Zwei und „Der Staatsanwalt“.Neben zahlreichen Filmpreisen erhielt er 2013 den Darstellerpreis der Brüder-Grimm-Festspiele.Wir freuen uns auf diese heitere Lesung und begrüßen Sie gerne als Gäste im Nebbienschen Gartenhaus.