• WORLD CLUB DOME - CLOSING

  • So, 07.06.2015 ab 23:00 Uhr
  • Gibson Club
    Zeil 85-93
    60313 Frankfurt
WORLD CLUB DOME - CLOSING - Gibson Club - Frankfurt am Main

Einlass: 23.00 Uhr Eintritt an allen drei Tagen: 15€ / mit WCD-Bändchen 10€ Line up: SHARAM (Deep Dish), Oli Roventa

Das Grammy-preisgekrönte Produzentengespann Deep Dish sind für die USA, was Paul Oakenfold für das Vereinigte Königreich oder Paul van Dyk für Deutschland darstellen: Dance-Superstars, die es bis ganz nach oben in die Charts geschafft haben, ohne dabei den Underground aus den Augen zu verlieren. Neben zahlreichen Maxis und Remixen, leiten Deep Dish mit Yoshitoshi eines der erfolgreichsten House-Label weltweit. Zu Beginn der 90er wanderten die beiden Iraner Sharam Tayebi und Ali 'Dubfire' Shirazinia in die USA aus, wo sie in Washington eine neue Heimat finden. Seit 1991 gehen von dort die ersten selbstproduzierten Deep Dish-Tracks um die Welt. Nur 3 Jahre später sind sie schon die House-Könige von Washington D.C. und ihr Label Yoshitoshi versieht die traditionellen House-Beats mit einer progressiven Note. Der neue Vibe kommt nicht nur in den USA bestens an: Als das Vereinigte Königreich, dank Unterstützung durch Danny Tenaglia, ebenfalls mit Deep Dish-Scheiben versorgt ist, steigen Tayebi und 'Dubfire' zu weltweiten Stars auf. Dann wird Ibiza zu ihrer zweiten Heimat. In den Clubs der Partyinsel ist das Duo sehr gefragt, ihre Mixe, in denen Funk, House, Disco, Soul und Acid zusammenkommen, fallen auf fruchtbaren Boden. Deep Dish erhalten in der Folge Remix-Aufträge von Michael Jackson, Tina Turner und den Pet Shop Boys. 2005 brachten Deep Dish mit ihrem Album "George Is On" souverän Pop und Tanzkultur zusammen.

Zur WCD-Closing Party wird uns Sharam eine legendäre Partynacht bescheren.