• Ausstellungseröffnung: Vernichtungsort Malyj Trostenez

  • Fr, 25.01.2019 ab 17:00 Uhr
  • Karmeliterkloster Frankfurt am Main / Institut für Stadtgeschichte
    Münzgasse 9
    60311 Frankfurt
Ausstellungseröffnung: Vernichtungsort Malyj Trostenez - Karmeliterkloster Frankfurt am Main / Institut für Stadtgeschichte - Frankfurt am Main

Vernichtungsort Malyj TrostenezGeschichte und ErinnerungAusstellungseröffnungFreitag, 25. Januar 2019, 17.00 UhrInstitut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main, Münzgasse 925 Jahre nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Belarus und Deutschland erarbeitete das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk Dortmund gemeinsam mit seiner Partnerorganisation in Minsk und der Stiftung »Erinnerung, Verantwortung und Zukunft« eine Ausstellung, in der die zwischen 1942 und 1943 von den Deutschen begangenen Gewaltverbrechen in Malyj Trostenez dokumentiert werden. Die Wanderausstellung wurde nach ihrer Premiere in Minsk in vielen deutschen Städten gezeigt, aus denen Juden nach Minsk deportiert worden waren. Auch aus Frankfurt gab es Transporte nach Minsk. Ein kleiner lokaler Schwerpunkt geht auf einige Opfer aus Frankfurt ein.Die Ausstellung ist vom 26. Januar bis zum 17. März 2019zu sehen.Eine Kooperation mit dem Institut für Stadtgeschichte Frankfurtam Main, dem Internationalen Bildungs- und BegegnungswerkDortmundReihe: Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus