• Bridges-Kammerorchester "Meetings"

  • Do, 22.10.2020 ab 20:00 Uhr
  • Gallus Theater
    Kleyerstr.15
    60326 Frankfurt
Bridges-Kammerorchester "Meetings" - Gallus Theater - Frankfurt am Main

Meetings – Oktoberkonzerte des Bridges-Kammerorchesters Dirigent: Leo Hussain Für das Konzertprogramm „Meetings“ im Oktober 2020 stellt das Bridges-Kammerorchester seine Zupfinstrumente in den Vordergrund: die orientalischen Instrumente Oud, Kanun und Tar, die kolumbianische Tiple, die mongolischen Instrumente Shudraga (Langhalslaute) und Yataga (Harfe) sowie die klassische Konzertharfe treten im Konzertprogramm solistisch hervor. Hierdurch entstehen neuartige Begegnungen von Instrumenten und Stilistiken über musikkulturelle Grenzen hinweg. Auf dem Programm stehen u.a. ein Arrangement der berühmten „La Follia“ von Antonio Vivaldi, indem jede Variation von einer anderen Kombination aus Solistinnen interpretiert wird, ein Werk des mongolischen Komponisten Natsag Jantsannorov aus einem Film über die monglische Herrscherin Mandukhai, sowie ein virtuoses irakisches Orchesterstück. Höhepunkt des Konzerts ist die Uraufführung des Kanun-Konzerts „Meetings – Begegnungen“, welches der aus Hildesheim stammende Komponist Jonas Krischke eigens für das Bridges-Kammerorchester geschrieben hat. Das Werk verbindet Elemente und Klänge der klassischen Musik mit arabischen Skalen und einem griechischen Volkslied, jazzige Elemente und freie Improvisationsmomente kommen hinzu und eröffnen so ganz neue Begegnungen. Seit Ende 2019 tritt das Bridges-Kammerorchester vierteljährlich mit unterschiedlichen Konzertprogrammen und wechselnden Dirigentinnen im Rhein-Main Gebiet auf. Das Bridges-Kammerorchester besteht aus 22 freiberuflichen Musikerinnen, die Expertinnen für europäische Klassik, klassische arabische wie persische Musik, Jazz, osteuropäische Folklore und zeitgenössische Musik sind. Die Orchestermitglieder komponieren und arrangieren maßgeschneidert für die einmalige Besetzung. In 2020 und 2021 veranstaltet das Orchester eine Konzerttour in Kooperation mit dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain unter dem Motto “Musik als Migrantin”. Das Bridges-Kammerorchester ist Preisträger von “The Power of the Arts” 2019 und hat in Kooperation mit hr2-kultur im August 2020 seine erste CD eingespielt. Der britische Dirigent Leo Hussain war Generalmusikdirektor am Landestheater Salzburg und an der Opéra de Rouen Normandie. Er gastiert an vielen renommierten europäischen Opernhäusern und leitete u.a. das WDR Sinfonieorchester Köln und das BBC Symphony Orchestra.