• Die Landungsbrücken Schnipseljagd II

  • So, 02.08.2020 ab 16:30 Uhr
  • Milchsackfabrik
    Gutleutstraße 294
    60327 Frankfurt
Die Landungsbrücken Schnipseljagd II - Milchsackfabrik - Frankfurt am Main

Theater Parcours. Nur für Dich.SO, 02.08.20, 16:30 Uhr,13 Slots für jeweils eine Person, Reservierung ist erforderlich!„Eine Zumutung. Anders kann man das kaum nennen. Eine Überforderung für manchen Zuschauer womöglich auch. (...) Stets aber ist der Zuschauer mit dem Schauspieler, mit der Figur und ihrer Trauer, ihrem Mut und ihrer Angst und der jeweiligen Situation allein. Auf Augenhöhe meist mit seinem Gegenüber, und so fühlt man sich wie kaum sonst einmal im großen anonymen Auditorium persönlich angesprochen. (...) Man bleibt wie festgenagelt sitzen. Eine Zumutung also, dieser Abend. Und ziemlich großartiges Theater.“https://zeitung.faz.net/faz/rm-kultur/2020-07-08/1109e9296322d26a9d6d4b47070c8208/?GEPC=s1(Foto von Niko Neuwirth Photography)„Gedankenschnipsel liegen herum. Du trittst hinein.“Alle zehn Minuten wird die Pforte geöffnet. Nur für dich. Du bist allein mit dem, was dich erwartet. Du betrittst einen Raum voller Gedankenschnipsel: ein Spielfeld, eine Mission, eine vorgezeichnete Route. Nur für dich. Doch so ganz allein bist du nie. Du triffst Schnipsel aus Geschichten und Ideen. Manchmal ruhen sie, und du musst sie erwecken, manchmal findest du sie, und du musst sie verstehen, manchmal reden sie mit dir, und du musst zuhören, manchmal übersiehst du sie, und du musst sie suchen. Und am Ende hinterlässt du eh deine Spuren, ob du willst, oder nicht. Denn du bist ja nie nur für dich.Die Landungsbrücken-Schnipseljagd ist ein Stationen-Spaziergang über das Gelände der Farbenfabrik Milchsackgelände, den u. a. sieben Performer*Innen mit Soli zum Leben erwecken. Und du natürlich.Mit: Ali Napoé, Benni Cromme, Daniela Fonda, Melina Hepp, Julian W. König, Jochen Döring, Marlene Zimmer Idee: Landungsbrücken-TeamKonzept/Planung: Hannah SchassnerTechnik: Linus KoenigSupport: Ole Bechtold, Sebastian Bolitzmit freundlicher Unterstützung vom Tanzhaus West