• Finissage: Die ersten warmen Tage

  • So, 01.03.2020 ab 19:00 Uhr
  • Galerie Marek Kralewski
    Basler Straße 13
    79115 Freiburg im Breisgau
Finissage: Die ersten warmen Tage - Galerie Marek Kralewski - Freiburg

Finissage: "DIE ERSTEN WARMEN TAGE"Christian Manss zeigt uns dahinfließende Eisberge oder Fragmente davon, welche über den Bildkörper hinaus in den Raum zergehen. Total zeit-geistlich und plakativ, oder? Dabei stellt sich die Frage: „Was war zuerst?“ Die eruptive Erkenntnis über den kaum mehr zu bändigenden Klimawandel oder die Beschäftigung des Künstlers mit Vergänglichkeit, Veränderung von Aggregatzuständen und nahezu schwebenden Körpern im Raum? Dabei fällt auf, dass sich diese Ikonen der Vergänglichkeit offensichtlich hervorragend als mahnende Zeugen unserer Zeit eignen. Als Orte des Zweifels, als überschaubare Projektionsflächen globaler Veränderungen, die unser Geist nur schwer in Gänze fassen kann. Doch damit würde man den Arbeiten von Christian Manss jedoch nicht gerecht werden. Die gezeigten großformatigen Tafelbilder sind Teil seiner Werkreihe „Kollision“, bei der er seit 2014 als erster Künstler Tapeziertische als Material für Objekte und Gemälde verwendet. Dafür arbeitet er direkt mit einem Produzenten von Tapeziertischen in Thüringen zusammen, was es ihm ermöglicht, das verwendete Material und die Größe der Tische zu beeinflussen. „Kollisionen“ von Material, Zweck, Meinung und Problemen. Was ihn neben der Transformation eines Alltagsobjekts in ein Kunstwerk interessiert, ist eine spielerische Annäherung und ein Bruch mit der Erhabenheit der Kunst, obgleich die klappbaren Werke an Tafelbilder oder Reisealtäre erinnern. Sowohl in der Ausführung als auch in der Bedeutung geht es in seiner Arbeit immer um das "Dazwischen" - die Spannung zwischen konkret und abstrakt, transparent und verborgen.1. März / 19 UhrGalerie Marek Kralewski Basler Straße 1379100 Freiburg i. Br.(www.g19i.de) Ausstellung: 19. Januar - 1. März 2020