• Lesung mit Henriette Schroeder: Lippenstift und Menschenwürde – Frauenleben in Zeiten von Krieg und Verfolgung

  • Fr, 13.03.2015 ab 00:00 Uhr
  • Artjamming
    Günterstalstraße 41
    79102 Freiburg im Breisgau
Lesung mit Henriette Schroeder: Lippenstift und Menschenwürde – Frauenleben in Zeiten von Krieg und Verfolgung - Artjamming - Freiburg

Auf das Äußere zu achten, ist ein Ausdruck von Selbstachtung, Würde und Stärke, es ist eine Art von Widerstand gegen unerträgliche Lebensumstände. Zu diesem Schluss kommt die Journalistin Henriette Schroeder, die für ihr Buch "Ein Hauch von Lippenstift für die Würde. Weiblichkeit in Zeiten großer Not" Beiträge von 23 Frauen gesammelt hat – darunter Texte der Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller und der CNN-Starreporterin Christiane Amanpour. Am 13. März veranstaltet AMICA e.V. im Rahmen der Veranstaltungsreihe zum Internationalen Frauentag eine Lesung mit Henriette Schroeder im artjamming, Günterstalstraße 41. Beginn 19:30 Uhr, Eintritt 5 €.Lesung mit Henriette Schroeder"Lippenstift und Menschenwürde.Frauenleben in Zeiten von Krieg und Verfolgung"Im Rahmen der Aktionswoche zum Internationalen Frauentag13. März 2015Beginn 19:30 – Einlass: 19:00 Uhr - Eintritt: 5 €Karten unter 0761/ 55 69 253, office@amica-ev.org und an der AbendkasseartjammingGünterstalstraße 4179102 Freiburg im BreisgauMit freundlicher Unterstützung der Buchhandlung Schwarz