• Ash Code + Atomic Neon plus Aftershow

  • Sa, 11.06.2016 ab 21:00 Uhr
  • Slow Club Freiburg
    Haslacher Straße 25
    79115 Freiburg im Breisgau
Ash Code + Atomic Neon plus Aftershow - Slow Club Freiburg - Freiburg

Slow Club Freiburg proudly presents:ASH CODECold Wave aus Italien kommt uns besuchen. Im Gepäck haben sie das ganz neue Album "Posthuman". Ash Code wurde 2013 in Neapel, Italien von Alessandro (Gesang, Songwriting, Programmierung), Claudia (Synthesizer, Gesang) und Adriano (Bass VI) gegründet. Ihr erstes Album "Oblivion" hat 2014 enorme Beachtung gefunden. Die Verschmelzung aus Anleihen alter Wavemusik mit einer modernen und ganz eigenen elektronischen, dunklen Abmischung macht den Sound von Ash Code aus. Dabei sind sie live keinesfalls auf ihren Computer zu reduzieren. Ash Code spielen ein sehr intensives und persönliches Liveset. https://www.facebook.com/ashcodemusicATOMIC NEONWave, Post-Punk und Goth Rock gemischt ergeben Atomic Neon. Die 2007 gegründete Band spielte bereits 2008 auf dem WGT in Leipzig und veröffentlichte bisher 4 Alben, zuletzt 2016... und dieses wird nun im SlowClub präsentiert. Songs wie "The Walking Dead" haben es schon jetzt auf die Tanzfläche gebracht. Live Besetzung: Rio Black (vox./lyr.), Sandy (bass), Lars Kappeler (git.), Fredie Hü (drums), Dani Dark (key). 2012 starb der Gitarist der Band "Trickster", doch neben der musikalischen Melancholie, die Atomic Neon ausmacht und die der Tod eventuell noch verstärkte, beschreiben sie sich auch immer mit einem Augenzwinkern: "We come from another galaxy, we came here after our most important element was stolen and probably hidden here on earth, the atomicseriliatal neonoximentaldihydrat, short atomic neon. The thieves were enemies of the government, rebells who fought for a better world, but this theft was the beginning of the end for us all. It surely wasn`t their intention, but before they could tell where the atomic neon is hidden they died in a fight with a governmental glider. So we were sent out to save our world “darkenia”. Our order was finding the element before our world goes down because the atomic neon was the foundation and the guarantor for life on our whole planet. Without it the planet would melt from the inside and everything would be deleted. We had complications landing on earth and we had a crash landing. Our survival tanks saved our lives but our ship was totally destroyed. We got stranded. Darkenia was lost and we are the last survivors. Or did anybody else save themselves? After a couple of years we have decided to form this band and make the kind of music people used to listen to back home when we left. Our mourning and the parallels between our worlds are enormous and all that flows into our music..."AFTERSHOW: MC Homunculus Prime & DJ Bleakphil werden dann die tanzbaren Waveklänge aufnehmen und minimal fortsetzen - sprich eine lange Nacht steht bevor. Bitte unbedingt am Folgetag nichts vorhaben. Man würde eh nichts davon haben.