• The Third Sound • Psych Rock Fuzz Club

  • Sa, 07.09.2019 ab 20:00 Uhr
  • Swamp Freiburg
    Talstrasse 90
    79102 Freiburg im Breisgau
The Third Sound • Psych Rock Fuzz Club - Swamp Freiburg - Freiburg

The Third Sound live im Swamp Freiburg. Die Band um den Isländer Hákon Aðalsteinsson verbindet Psych Rock mit Post Punk-Einflüssen und teilte sich bereits die Bühne mit Tess Parks, The Underground Youth und Camera. :::::::::::::::::::Musik:::::::::::::::::::The Third Sound_Youtube:"Half Alive": https://www.youtube.com/watch?v=vLn6JKa_Fg"Photographs" mit Anton Newcombe: https://www.youtube.com/watch?v=AI44Mqr2AXYSpotify:https://open.spotify.com/artist/4AVYdRAcfspVXuElrZNqRa__Bandcamp: https://fuzzclub.bandcamp.com/album/all-tomorrows-shadows:::::::::::::::::::::Bio:::::::::::::::::::::The Third SoundThe Third Sound teilten sich bereits die Bühne mit Bands wie The Brian Jonestown Massacre, The Warlocks, Clinic, The Underground Youth, Camera...Der isländische Sänger Hákon Aðalsteinsson, vormals bei der Band Singapore Sling, startete sein Soloprojekt, The Third Sound, 2011 mit einem düsteren Psych-Album. Er nahm es während seiner Zeit in Rom auf. Wenig später schon, mit dem Umzug nach Berlin, entwickelte sich The Third Sound zu etwas Größerem… Hákon schloss sich mit anderen Musikern zusammen, dem Gitarristen Robin Hughes, Bassisten Antonia D‘Orazio und Schlagzeuger Fred Sunesen. Seine markant-tiefe Stimme wird nun von einer sparsamen, rhythmischeren Instrumentierung getragen."All Tomorrow‘s Shadows", das vierte Album der Band, erschien im Frühjahr 2018 bei Fuzz Club Records. Die Songs, aufgenommen in den harten Wintermonaten Berlins, vereinen Post Punk, Garage, Kraut Rock und 60er-Jahre Psychedelia. Darunter findet sich ein besonderes Stück. Anton Newcombe, der amerikanische Produzent und Gründer der Band The Brian Jonestown Massacre, lieh dem Track „Photographs“ seine Stimme. Ein glücklicher Zufall! Eigentlich wollte die Band nur eine kurze Einschätzung Antons zur instrumentalen Version. Sie schickten ihm daher den unfertigen Song zu. Doch anstatt mit einem „Hey, nice tune“ zu antworten, sendete Anton den Track mit seinen Vocals oben drauf zurück. Wie man das eben so macht unter Freunden...Hákon und Anton verbindet eine langjährige kreative Freundschaft. Sie begann auf der gemeinsamen Tour mit Singapore Sling, und vertiefte sich in Berlin, wo beide leben. Unter anderem half Anton bei der Produktion des dritten Albums “Gospels of Degeneration” (Fuzz Club Records, 2016) und stellte Hákon Tess Parks vor, die als kanadische Patti Smith gehandelt wird. Aus der Bekanntmachung resultierte das wunderbar melancholische Duett „You are not here”. Aber die Kollaboration ist keine Einbahnstraße. Hákon begleitete The Brian Jonestown Massacre als Gitarrist auf dessen Tour 2018.