• Lesung: Michael Köhlmeier - Das Mädchen mit dem Fingerhut

  • Fr, 04.03.2016 ab 20:00 Uhr
  • Buchhandlung Rombach
    Bertoldstr. 10
    79098 Freiburg im Breisgau
Lesung: Michael Köhlmeier - Das Mädchen mit dem Fingerhut - Buchhandlung Rombach - Freiburg

Michael Köhlmeier erzählt in bewegenden Bildern eine Geschichte von Menschen ohne Herkunft.Irgendwo in einer großen Stadt, in Westeuropa. Ein kleines Mädchen kommt auf den Markt, hat Hunger. Sie versteht kein Wort der Sprache, die man hier spricht. Doch wenn jemand "Polizei" sagt, beginnt sie zu schreien. Woher sie kommt? Warum sie hier ist? Wie sie heißt? Sie weiß es nicht. Yiza, sagt sie, also heißt sie von nun an Yiza. Als Yiza zwei Jungen trifft, die genauso alleine sind wie sie, tut sie sich mit ihnen zusammen. Sie kommen ins Heim und fliehen; sie brechen ein in ein leeres Haus, aber sie werden entdeckt. Michael Köhlmeier erzählt von einem Leben am Rande und von der kindlichen Kraft des Überlebens - ein Roman, dessen Faszination man sich nicht entziehen kann.Michael Johannes Maria Köhlmeier wurde in Hard am Bodensee geboren und wuchs in Vorarlberg auf. Er studierte Germanistik und Politologie in Marburg/Lahn sowie Mathematik und Philosophie in Gießen und Frankfurt/Main. Ende der 1960er Jahre wurde Köhlmeier freier Mitarbeiter des Österreichischen Rundfunks (ORF) und schrieb bis 1985 für das Ö1-Studio Vorarlberg Hörspiele, Features und Dokumentationen. 1982 publizierte Köhlmeier seinen ersten Roman mit dem Titel "Der Peverl Toni und seine abenteuerliche Reise durch meinen Kopf", eine skurrile, fantastische Geschichte um einen Jungen aus der Vorarlberger Provinz, der sich in unglaubliche Abenteuer hineinträumt. 1985 ließ er sich als freier Schriftsteller in Hohenems nieder. Sein vielseitiges und vielfach ausgezeichnetes Werk umfasst Romane, Erzählungen, Theaterstücke und Drehbücher.