• Sincerely Yours

  • Sa, 30.11.2019 ab 20:00 Uhr
  • Studio Halle
    Waisenhausring 9
    06108 Halle
Sincerely Yours - Studio Halle - Halle

Ein spielerischer Angriff auf Atmosphären von Liebe und Gewalt. Eine exquisite und gewagte Kooperation zwischen drei eng verbundenen Darstellern mit unterschiedlichen kulturellen und theatralen Herkünften.Die Performance setzt sich ernsthaft und tiefgründig mit Liebesbeziehungen auseinander. Die viel erzählte Idee von der romantisierten, „wahren Liebe“ wird dabei bewusst vermieden. Es geht um mehr als Klischees und die Verwendung von „Romantic Comedy“-Formeln, es geht um lebensnahe, wirkliche Beziehungen: Liebe, die immer auch Frustration und Hass beinhaltet, Leidenschaft, die immer auch etwas Gewalt beinhaltet, wenn auch nur in kleinen Handlungen oder Worten.Die einfühlsame Mischung von Persönlichem und Fiktionalem erzeugt eine besondere Haltung für die Darsteller, die sich mal von wahren Geschichten der Zuschauer, mal von ihren eigenen Gedanken, Gefühlen und Erfahrungen mit Beziehungen inspirieren lassen. Und manchmal auch von ihrer Beziehungsvergangenheit zwischen den drei Darstellern, oder dem, was sich genau in diesem Moment auf der Bühne ereignet.– in englischer SpracheKonzept: Hannu Risku, Lee White, Maja Dekleva LapajneProduzentin: Marie WellmannUnterstützt von: Culturalis, Kolektiv Narobov, KUD France Prešeren, The Ministry of Culture of Republic of SloveniaEs spielen:Hannu Risku (Porvoo, Finnland), Mitglied von Finnlands erstem Improvisationstheater Stella Polaris und Gründungsmitglied des musikalischen Impro Duos Kaksi Pitkää iestä (Two Tall Men)Lee White (Winnipeg, Kanada), Teil des berühmten Impro-Duos „CRUMBS“; spielt und lehrt Impro den größten Teil seines Lebens. Neben der berühmten CRUMBS-Langform hat Lee neue Formate wie „Knowledge or Punishment“ und „Dungeons and Dragons Improv Show“ mitentwickelt, die beide regelmäßig in Kanada gespielt werden.Maja Deklava Lapajne (Ljubljana, Slowenien), Regisseurin und Darstellerin im Feld der Contemporary Performing Arts, Mitglied des Kolektiv Narobov und Künstlerische Leiterin des Naked Stage Festivals.Musik: Hannu Risku (Porvoo, Finnland)Foto: Urška Boljkovac