• Schade, schade zu spät - Ludwig van Beethoven

  • Sa, 06.06.2020 ab 19:30 Uhr
  • Literaturhaus Halle
    Bernburger Straße 8
    06108 Halle
Schade, schade zu spät - Ludwig van Beethoven - Literaturhaus Halle - Halle

BEETHOVENSCHADE, SCHADE ZU SPÄT – ein musikalisch-literarisches ProgrammIn diesem Jahr kommt keiner an diesem Komponisten vorbei.Ludwig van Beethoven bleibt ein Mann für alle Fälle, wer in Moll bestimmt ist und ein wenig weinen möchte, der greift zu seiner Pastorale, wer gut gelaunt durch den Tag schweben möchte, der legt sein Klavierkonzert C-Dur auf und wer auf Pauken und Trompeten steht, der wählt? Genau DADADA DAAAAA, die 5.Sinfonie.Aus dem Leben dieses Ludwig van Beethoven zu berichten, haben sich die Schauspieler Hilmar Eichhorn und Hagen Möckel in einer szenischen Collage vorgenommen und werden dazu phantastisch von der jungen Pianistin Sventlana Meskhi begleitet.Svetlana Meskhi zeichnet brilliant beflammt Beethovens musikalische Entwicklung nach, während Eichhorn und Möckel gesten- und anekdotenreich ein launig-lockeres Porträt des kleinen, hässlichen, ungepflegten wie unmanierlichen, störrischen Rappelkopfes, der mit seinem Selbstwertgefühl nicht umzugehen weiß dem Publikum erzählen.