• Ella Carina Werner: „Der Untergang des Abendkleides“ - Premiere

  • So, 18.10.2020 ab 20:00 Uhr
  • Polittbüro
    Steindamm 45
    20099 Hamburg
Ella Carina Werner: „Der Untergang des Abendkleides“ - Premiere - Polittbüro - Hamburg

ELLA CARINA WERNER: „Der Untergang des Abendkleides“- Premierenlesung -Für eine Frau jenseits der dreißig steckt die Gegenwart voller Fragen: Kann man jetzt noch eine Punkband gründen? Sind Viererbeziehungen nicht doch besser als Zweierbeziehungen? Wenn man dem Mann den Rücken krault, ist das schon unbezahlte Care-Arbeit? Und wann beginnt endlich die soziale Weltrevolution?In Ella Carina Werners erstem Geschichtenband "Der Untergang des Abendkleides" treten auf: Ihre liebenswert-elegante Mutter, die doch nicht ganz so verstorbene Ururgroßmutter, eine Sextouristin aus Singapur in den Straßen von St. Pauli sowie eine munter-exzentrische Schar weiterer Damen und der eine oder andere männliche Zaungast. Witz und Aberwitz, Zwiegespräche über Frauenquoten und #MeToo, Komik und Haltung treffen aufeinander und beweisen: Ella Carina Werner ist eine ebenso warmherzige und gewiefte Geschichtenerzählerin und eine der humorvollsten Kämpferinnen für den Feminismus.Ella Carina Werner ist Redakteurin der Satirezeitschrift „ Titanic-Magazin“ in Frankfurt und betreibt die Lesebühne „Liebe für alle“ im Grünen Jäger, St. Pauli. Außerdem schreibt sie für das „Missy Magazine“, „taz“ und die „Frankfurter Rundschau“.„Ich freue mich so über dieses Buch, ich küsse den Boden, auf dem es geht.“ (Margarete Stokowski)„Natürlich ist Ella Carina Werner eine Frau. Aber eine lustige!“ (Thomas Gsella)Anmoderation: Anselm Neftwww.ellacarinawerner.deFoto: Julia SchwendnerSonntag, der 18.OktoberÖffnung der Abendkasse & Einlass ins Foyer: 19.00 UhrEinlass in den Saal: ca.(!) 19.30 UhrBeginn: 20.00 UhrEintritt: 15,00 Euro, ermäßigt 10,00 EuroFreie Platzwahl!Polittbüro- Kartentelefon: 040-28055467(Mo.-So., 0-24 Uhr)http://polittbuero.de/Vorverkauf.html!Rollstuhlplätze bitte telefonisch mit angeben bei der Reservierung!Leider muss eine steile Rampe überwunden werden (dabei helfen wir natürlich gerne) und auch der Zugang zur Toilette ist leider alles andere als barrierefrei (Keller). Verzeihung!! +++- Coronabedingt werden weniger als ein Drittel aller Plätze zur Verfügung stehen.- Sie brauchen eine selbstmitgebrachte Mund- Nasen- Bedeckung, die Sie nur an ihrem Sitzplatz abnehmen dürfen- Bitte geben Sie an, für wie viele Haushalte sie reservieren- Für maximal 4 Wochen behalten wir die Kontaktdaten von jeder anwesenden Person- Personen mit Erkältungssymptomen und Personen, die aus Risikogebieten oder Landkreisen mit mehr als 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner*innen in 7 Tagen kommen, bitten wir den Theaterbesuch um mindestens 2 Wochen zu verschieben- Haben Sie noch etwas mehr Geduld mit uns, auch für uns ist die Situation neu und bleiben Sie gesund oder werden Sie es schnell wieder!+++