• Stubenmosher Vol. IV

  • Sa, 12.05.2018 ab 20:00 Uhr
  • Astra Stube Musikkultur e.V.
    Max-Brauer-Allee 200
    22769 Hamburg
Stubenmosher Vol. IV - Astra Stube Musikkultur e.V. - Hamburg

Wir starten in die vierte Runde! Wie jedes Mal gibt es eine fette Mischung metallischer Klänge unterschiedlichster Spielarten.Tickets gibt es für € 10,- an der Abendkasse. Dabei sind dieses Mal:The SuicidedThe Suicided aus Hamburg - das ist frische Härte, genreübergreifend zwischen Sludge Metal Core und Punk mit ordentlich Mecker. We´re all the Suicided, so war es, so ist es, so bleibt es. Dem Weltenende entgegensteuernd versorgen sie euch mit den infernalen Klängen, auf dass auch die letzten Fragen geklärt werden.Between LinesIm Jahr 2014 gründete sich die Band Between Lines. Nach viel Zeit im Proberaum entstand dann 2016 die EP „Masquerade“,die 6 Tracks beinhaltet. Zu dem Zeitpunkt lief es vom Genre her noch in die Crossover-Richtung. Temporär gestalten sich die Tracks eher brutaler und bedienen dadurch das Post-Hardcore-Genre, welches seit Beginn derAufnahmen Bestandteil des Songwritings ist. Der Zuhörer wird durch melodische riffs, atmosphärische große Parts,sowohl auch durch zerstörerische hardcore/metalcore riffs auf eine Reise geschickt, die gespickt ist durch klaren,harmonischen Cleangesang, bis hin zu brutalen, dreckigen Shouts.Arbeiten zu der neuen EP sind bereits in vollem Gange und werden noch 2018 abgeschlossen seinMaggie's First WordsModerner Metal irgendwo im Bereich Melodic Death MetalKein Schnickschnack, kein Gepose. Die fünf Jungs aus dem Süden Hamburgs verknüpfen seit 2011 Melodic Death mit groovigen Parts und bedienen sich hierbei dreist beiunterschiedlichen Stilrichtungen. Einflüsse aus Metalcore, Punk und auch zunehmend Progressive, formen die explosive Mischung. Seit 2016 vermehrt live unterwegs, erspieltensie sich in Hamburg und Umgebung eine solide Fanbase. Ob nun Astra Stube oder Markthalle, es gelingt den Jungs durch ihre ehrliche und direkte Art aus jedem Konzert eine Party zu machen.