• Der Reichtum der Fremden

  • Fr, 20.11.2015 ab 20:30 Uhr
  • Support your local >Unabhängiges Jugendzentrum<
    Kornstr. 28-32
    30167 Hanover
Der Reichtum der Fremden - Support your local >Unabhängiges Jugendzentrum< - Hannover

Eine poetische Spurensuche mit Rosa und Hanna Legatis und Khosro Amiri Regie: Martin Kunze

Es sind Flüchtlinge, die kommen. Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten, weil sie keine Überlebenschance mehr hatten.

Für die einen sind sie SozialschmarotzerInnen, die uns den Reichtum, den wir der ganzen Welt abgerungen haben, streitig machen werden. Für andere sind sie die zukünftigen ArbeiterInnen , die uns unsere Renten, unseren Wohlstand auch in Zukunft sichern werden.

Für uns sind sie Menschen, die für ihr Recht auf ein besseres Leben fliehen und die dabei vieles im Gepäck haben: ihre Kultur, ihre Musik, ihr Theater, ihre Bilder – und ihre Literatur. Diesen Reichtum möchten wir entdecken, jedenfalls einen Ausschnitt davon. Wir begeben uns auf ihre Spuren. Und entdecken dabei nicht nur Schmerz, sondern vor allem große sprachliche Kunst, Humor, die Pracht der Worte, die Kraft der Gefühle, der Träume. Wir lesen Gedichte und Texte von Hilde Domin, Semiya Simsek, Rose Ausländer, Luc Degla, Erich Kästner, Tahere Asghary, Mascha Kaleko, Yahya Hassan und anderen - klassische und moderne Werke. Außerdem haben wir immer wieder Gäste: Zusammen mit Khosro Amiri gestalten wir an diesem Abend Texte des iranischen Schriftstellers Mahmoud Doulatabadi zweisprachig.