• CousCous und Natascha Bell

  • Mi, 13.04.2016 ab 20:00 Uhr
  • Kulturpalast Linden Nachtclub
    Deisterstr. 24
    30449 Hanover
CousCous und Natascha Bell - Kulturpalast Linden Nachtclub - Hannover

COUSCOUS (Acoustic Art Pop, Dresden) NATASCHA BELL (Pop, Hannover)

COUSCOUS Mit ihrem Debüt PAPER TIGER haben CousCous 2013 deutschlandweit auf sich aufmerksam gemacht. Das Folgealbum TALES erzählt in elf märchenhaften Popsongs die Geschichte vom Jungen mit den Schmetterlingen im Bauch. Ein 160-seitiges Märchenbuch begleitet die Musik.

Am Anfang steht die Liebe zum Songwriting, zu charakteristischen, eigenwilligen und zauberhaften Popsongs. Der intime, warme Klavier-Pop des Duos erinnert an Kate Bush und Tori Amos, aber auch Einflüsse von A Fine Frenzy oder Regina Spektor sind deutlich hörbar. CousCous verbinden klassischen Pop und Filmmusik-Atmosphäre zu einem eigenen Sound, den die FAZ als “Mikrokosmos klingender Schneeflocken” beschreibt.

Auch im Konzert gehen Musik und Erzählung fließend ineinander über. Auf der TALES Tournee von April bis Juli 2016 kann man CousCous live erleben.

Ein zauberhafter Abend voller Überraschungen.

NATASCHA BELL Als Singer/Songwriterin aus Hannover startete die gebürtige Kielerin Natascha Bell vor rund fünf Jahren ihre Musikkarriere. Dabei fällt sie nicht nur durch die ihre schimmernden roten Haare auf, sondern besticht durch die Vielseitigkeit ihrer Musik. Ob mit Band, oder allein mit der Gitarre, weiß die Halbengländerin ihre persönlichen Texte immer in Szene zu setzten. Im Laufe ihrer Karriere hat sie viele Musikrichtungen gestreift, die alle ihren Weg in die Songs gefunden haben und für Abwechslung sorgen. Dabei finden Reggae-Rhythmen und rockige Momente ihren Weg in ihre Musik, die sich irgendwo zwischen Pop und Jazz einpendelt. 2015 setzte die Sängerin diese Vielseitigkeit in einem 20-minütigen Medley beinahe aller Songs ihrer bisherigen Schaffensphase in Szene.

Eintritt: 8€