• Matthias Tschopp Quartet plays Miró (Jazz) (CH)

  • Fr, 05.12.2014 ab 20:00 Uhr
  • Galeria Lunar
    Eleonorenstr. 19A
    30449 Hanover
Matthias Tschopp Quartet plays Miró (Jazz) (CH) - Galeria Lunar - Hannover

Der junge Baritonsaxophonist Matthias Tschopp aus Zürich beschäftigt sich bereits seit einiger Zeit mit den wechselseitigen Einflüssen von Musik und Malerei. Ein längerer Aufenthalt in Barcelona und ein Besuch der Fundació Joan Miró sorgten schließlich für die Initialzündung. Denn der Schweizer war so sehr von den Bildern des Künstlers inspiriert, dass er begann konkret über mögliche kreative Verbindung zwischen Jazz und Bildender Kunst nachzudenken. Gerade die amorphen und abstrakten Proportionen von Miró’s Objekten und die Farben und Texturen seiner Malereien beeindruckten aufgrund ihrer Ausgewogenheit, Abstimmung und bewussten Gewichtung Tschopp so sehr, dass sich für ihn unmittelbar die Frage stellte: was wäre, wenn man diese Kompositionsstrukturen auf die Musik und speziell auf Jazzkompositionen anwenden würde? Wäre die Musik dann genauso überraschend wie die Kunst von Joan Miró? Genau dieser Frage geht Matthias Tschopp mit seinem Quartett auf den Grund indem er jeder seiner Kompositionen ein Werk des Spaniers zugrunde legt, dieses während des Konzerts auf eine Leinwand projiziert und somit die Verbindung von Musik und Gemälde für das Publikum fassbar macht. Begleitet wird Tschopp dabei von Yves Theiler am Piano, Raffaele Bossard am Kontrabass und Alex Huber am Schlagzeug.Matthias Tschopp Quartet:Matthias Tschopp – baritone saxophoneYves Theiler – piano & rhodesRaffaele Bossard – bassAlex Huber – drums