• Händel: Israel in Egypt

  • So, 23.02.2020 ab 17:00 Uhr
  • Herrenhäuser Gärten
    Herrenhäuser Straße 4
    30419 Hanover
Händel: Israel in Egypt - Herrenhäuser Gärten - Hannover

Abschluss der Reihe "Herrenhausen Barock" mit Capella St. Crucis, la festa musicale und hochkarätigen Solistinnen.„Israel in Egypt“ erfreute sich schon zu Händels Lebzeiten größter Beliebtheit. Das Werk beschreibt das Schicksal der aus ihrem Land vertriebenen Israeliten in Ägypten. Die kontrastreiche Musik schlägt einen Bogen von der expressiven Klage über die dramatische Schilderung der Plagen bis hin zum festlich triumphierenden Jubel der befreiten Israeliten.Florian Lohmann, Leiter des mehrfach ausgezeichneten Hannoverschen Chores Capella St. Crucis, hat dieses Werk als Abschluss der Konzertreihe Herrenhausen Barock mit Bedacht gewählt: der enge Bezug Händels zu Herrenhausen, die Aktualität des Themas Flucht und Vertreibung und die musikalische Herausforderung für den Chor. In keinem anderen Oratorium Händels ist der Chor-Anteil so hoch wie in „Israel in Egypt“, hier spielt der Chor gewissermaßen die Hauptrolle. Auch alle anderen Rollen sind hochkarätig besetzt: die Solistinnen zählen zur ersten Garde der internationalen Barockgesangsszene, als Orchester konnte das junge, ebenso spielfreudige wie virtuose Ensemble la festa musicale gewonnen werden.Programm:Georg Friedrich Händel (1685 –1759)Israel in Egypt, HWV 54, Oratorium in drei TeilenMit:Joanne Lunn (Sopran I)Esther Tschimpke (Sopran II)Eric Jurenas (Altus)Zachary Wilder (Tenor)Douglas Williams (Bass I)Ed Ballard (Bass II)Capella St. Crucisla festa musicaleFlorian Lohmann (Leitung)Tickets (zzgl. Gebühren): 40 / 32 / 23 / 15 Euro, ermäßigt 35 / 27 / 18 / 10 EuroErhältlich an der Vorverkaufskasse im Künstlerhaus (Sophienstraße 2, 30159 Hannover) und bei www.eventim.de.-Eine Veranstaltung der Capella St. Crucis HannoverWeitere Infos: www.hannover.de/Herrenhausen/Veranstaltungen/Termine/Herrenhausen-Barock/H%C3%A4ndel-Israel-in-Egypt