• Die Weise von Liebe und Tod

  • So, 24.11.2019 ab 17:30 Uhr
  • Villa Seligmann
    Hohenzollernstr. 39
    30161 Hanover
Die Weise von Liebe und Tod - Villa Seligmann - Hannover

In diesem Konzertportrait über Viktor Ullmann begeben sich Carmen Fuggiss und Eric Chumachenko auf eine wehmütige und zugleich erhellende Reise auf den Spuren des im Holocaust ermordeten Komponisten. Neben einer charakteristischen Auswahl an Liedern und der letzten Klaviersonate bringen Fuggiss und Chumachenko Ullmanns Vertonung von „Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Friedrich Rilke“ nach Rainer Maria Rilke zu einer bewegenden Aufführung.Das Konzert wird mit der freundlichen Unterstützung der Stiftung Niedersachsen durchgeführt. PROGRAMMViktor Ullmann (1898-1944)Fünf Liebeslieder nach Ricarda Huch für Sopran und Klavier op. 26 (1939) (13 min)1. Wo hast du all die Schönheit hergenommen...2. Am Klavier3. Sturmlied4. Wenn je ein Schönes mir zu bilden glückte...5. O schöne Hand...Klaviersonate Nr. 7 (1944) (23 min)1. Allegro. Gemächliche Halbe2. Alla marcia, ben misurato3. Adagio, ma con moto4. Scherzo. Allegretto grazioso5. Variationen und Fuge über ein hebräisches VolksliedDrei jiddische Lieder op. 53 (1944) (8 min):1. Berjoskele2. Margarithelech3. A Mejdel in die JohrenDie Weise von Liebe und Tod (Melodram)12 Stücke für Sprecher und Klavier nach Rainer Maria Rilke (1944)Carmen Fuggiss, Gesang und SprechstimmeEric Chumachenko, KlavierKarten gibt es in der Großen Halle zu 26 Euro (erm. 22 Euro) und im Salon zu 18 Euro (erm. 14 Euro) zzgl. VVK-Gebühren bei allen VVK-Stellen des HAZ/NP Ticketshops zu kaufen.