• Paul Goeschs Beitrag zur ästhetischen Moderne

  • Mo, 18.11.2019 ab 18:30 Uhr
  • Sammlung Prinzhorn
    Voßstraße 2
    69115 Heidelberg
Paul Goeschs Beitrag zur ästhetischen Moderne - Sammlung Prinzhorn - Heidelberg

„von zweifellos künstlerischem Wert“ – Paul Goeschs Beitrag zur ästhetischen ModerneBUCHVORSTELLUNGDie Herausgeber*innen Patricia Feise-Mahnkopp und Thomas Röske stellen ihren gerade erschienenen Aufsatzband über den eigensinnigen Künstler und Architekten Paul Goesch (1885–1940) vor. Das Buch führt neueste Forschungsergebnisse zu verschiedenen Aspekten von Leben und Werk des wiederentdeckten Künstlers zusammen. Dabei mischen sich Perspektiven von Architekturgeschichte, Kunstgeschichte, Medizingeschichte, Psychiatrie und Philosophie.Der Eintritt ist frei!Ort: Sammlung Prinzhorn Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!Bild: Paul Goesch, „Kopf“, undatiert, Inv.Nr. 1090/76 © Sammlung Prinzhorn, Universitätsklinikum Heidelberg