• Nacht der Forschung: Entstehung neuer Welten um andere Sterne

  • Fr, 28.09.2018 ab 18:00 Uhr
  • Haus der Astronomie
    MPIA-Campus
    69117 Heidelberg
Nacht der Forschung: Entstehung neuer Welten um andere Sterne - Haus der Astronomie - Heidelberg

Man kennt derzeit etwa 3800 Planeten. Dennoch ist die Frage, wie diese entstehen, noch nicht genau geklärt. Die Geburtsstätten von Planeten sind protoplanetare Scheiben, die Sterne in ihrer jungen Lebensphase umgeben. Die Beobachtung junger Planeten in Scheiben ist eine besondere Herausforderung, und nur eine Handvoll solcher Planetenkandidaten existieren momentan. Zusammen mit einem Team ist es den beiden Vortragenden Miriam Keppler und André Müller kürzlich mit Hilfe des SPHERE-Instruments am Very Large Telescope gelungen, einen Gasplaneten in seiner Entstehung nachzuweisen und seine Eigenschaften zu untersuchen. Diese Entdeckung bietet eine einzigartige Gelegenheit, theoretische Modelle der Planetenentstehung und -entwicklung an einer echten Beobachtung auf die Probe zu stellen. Der Vortrag wird anhand dieses Beispiels den aktuellen Stand der Forschung im Bereich der Planetenentstehung vorstellen.Der Eintritt ist kostenlos, benötigt aber eine Reservierung.#NachtDerForschungHDMA #EuropeanResearchersNight #ResearchersNight #Science #Curiosity #ExpeditionNeugier #Neugier