• Das volle Vakuum? – Gabriel, Pauen, Weidemüller im Gespräch mit Gert Scobel über das "Nichts"

  • Di, 18.11.2014 ab 20:00 Uhr
  • DAI Heidelberg
    Sofienstraße 12
    69115 Heidelberg
Das volle Vakuum? – Gabriel, Pauen, Weidemüller im Gespräch mit Gert Scobel  über das "Nichts" - DAI Heidelberg - Heidelberg

Ein Vakuum gilt landläufig als das blanke Nichts.

Für die zeitgenössische Physik verbleibt es jedoch als Energie- oder Übergangszustand mit besonderer Bedeutung. Vakuumenergie beschäftigt die Quantenfeldtheorie ebenso wie die Thermodynamik. Dabei geht es vor allem um das Energieniveau der „Leere“, seine mögliche Messung und Verwertung bis hin zur Null-Relevanz.

Keine Angst vor dem Nichts? Was als naturphilosophischer „horror vacui“ begann, ist heute das volle Vakuum für die Forschung. Philosophie und Psychologie sind ebenso gefragt, wenn es um eine begriffliche Deutung und die kognitive Verarbeitung geht.

Mit: Prof. Dr. Markus Gabriel, Philosoph, Bonn Prof. Dr. Sabina Pauen, Entwicklungspsychologin, Heidelberg Prof. Dr. Matthias Weidemüller, Physiker, Heidelberg

Moderation: Gert Scobel, Journalist (3sat)