• Escape With Romeo + Go Nogo

  • Fr, 14.09.2018 ab 21:00 Uhr
  • KOHI-Kulturraum
    Werderstr. 47
    76137 Karlsruhe
Escape With Romeo + Go Nogo - KOHI-Kulturraum - Karlsruhe

Electronic-Postpunk (De-Köln)Electronic New Wave (De-Karlsruhe)Einlass 20:00 Uhrhttp://www.escapewithromeo.dehttp://www.youtube.com/watch?v=qaY9ijdcibUhttps://soundcloud.com/gonogoThe Final Escape – Escape With Romeo geben ihren Abschied bekannt und spielen 2018 ihre finale Tour!Das aktuelle Video "Rattle In Our Cages", ein Remake des Titels von 1992, thematisiert die lange Geschichte von Escape With Romeo, von den Anfängen in den späten 80er Jahren bis in die Jetztzeit. Dass Thomas Elbern – Sänger, Gitarrist und Songschreiber der Band – am Ende des Clips in der Wüste verschwindet, hat seinen Grund: 2018 wird die Gruppe ihre letzte Tour spielen und sich danach auflösen. Diese abschließende Konzertreise möchte die Band mit ihren Fans feiern. Auf der "The Final Escape" Tour wird die Gruppe Station an Orten einlegen, die für sie selbst und für die Zuschauer Bedeutung haben. Songs aus fast 30 Jahren Bandgeschichte stehen auf dem Programm und EWR werden noch einmal in klassischer 4er-Besetzung mit Gitarre, Bass, Keyboards und Drums auftreten.Eric Schemer und Fred Scholl spielten 1991-1994 in der Band Walking Down Brenton Road, die von Madchester-Legenden wie Stone Roses oder Happy Mondays und den Shoegaze-Bands, wie Ride oder My Bloody Valentine, beeinflusst war. Erik zog weg von der Musik nach Australien, wohingegen Fred als Schlagzeuger der Britpop-Formation Loony weiter die Stöcke schwang, und schließlich nach Wien zog, um als Produzent und DJ einzusteigen. In den 2010ern beschloss er eigene Songs zu singen und zu schreiben, da traf er Eric wieder. In kürzester Zeit entstanden die ersten Tracks unter dem Namen go nogo, die keine zwei Jahre später veröffentlicht werden sollten. An dem Sound, der zwischen New Order und LCD Soundsystem viel Spielraum lässt, fand auch die NuDisco-Gemeinde Gefallen. Zurück in der Heimat teilen beide nun nach über 20 Jahren, den Proberaum um go nogo endlich auf Clubbühnen zu bringen.